Ratgeber

Mein Kissen gegen Kopfschmerzen & Schwindel

Vorletzte Woche war ich mit meinem Mädels und der Oma zu einem Bauernhof-Kurzurlaub im Sauerland. An alles habe ich gedacht: Gummistiefel, Jacken, Unterwäsche, Regenschirme und Co. doch das für mich wichtigste habe ich schlichtweg vergessen. Mein Anti Migräne Kissen! Und das sollte nichts Gutes verheißen. Am nächsten morgen wurde ich mit extremen Kopfschmerzen wach und musste mich mehrmals übergeben.

Vor ein paar Wochen ging es mir ähnlich, als ich wieder einmal mein Kissen vergessen hatte. Da dachte ich aber noch, dass ich mir einfach was eingefangen hätte. Jetzt weiß ich, dass es nur mit meinem Kissen zu tun haben kann – denn zweimal das gleiche Phänomen und jedes Mal habe ich mein Kissen vergessen. Und so wurde mein Mann an diesem Wochenende zu meinem absoluten Helden, denn er hat mir mein Kissen nachgebracht und schon war ich am nächsten Tag wieder wie neu 😉

Wenn ihr euch jetzt fragt was das ist kann ich eigentlich nur sagen, dass ich das Wort dafür frei erfunden habe 😉 aber es das einzige ist, was mir gegen den morgendlichen Schwindel und meine üblen Migräne Attacken wirklich geholfen hat. Und ich habe schon so viel durch! Ärzte, Atlas-Therapie, Krankengymnastik, Minzöl und natürlich die Chemiekeule. Ich merke und weiß zwar selbst, dass es aus dem Nacken kommt bzw mit meiner Halswirbelsäule zu tun hat, aber weder die Krankengymnastik noch alles andere konnten mir helfen. Aber fangen wir doch mal mit meinen Beschwerden an, damit ihr wisst wovon ich überhaupt rede.

Jeden morgen Schwindel & ständige Kopfschmerzen

Es fing irgendwann einfach an. Jeder morgen begann mit heftigem Schwindel und an manchen Tagen war es so schlimm, dass ich garnicht aufstehen konnte. Die Regel war aber, dass ich mich zunächst langsam aufsetzte und dann wie ne alte Oma noch langsamer in Schwung komme. Und so alt bin ich ja doch noch nicht. Manchmal begann der Schwindel auch schon in der Nacht beim hin- und herdrehen und beim aufstehen musste ich mich erstmal übergeben. Also bin ich zu sämtlichen Ärzten, war im CT und bei der Atlas-Therapie. Nichts hat Aufschluss gebracht oder geholfen.

Ich weiß ehrlich gesagt garnicht mehr wie ich auf die Idee mit dem Kissen gekommen bin aber ich glaube, meine Schwiegermama brachte mich auf diese Idee. Also bin ich losgezogen und habe mir in einem Matrazenladen ein spezielles Kissen besorgt, welches mein Mann heute liebevoll „Ziegelstein“ nennt ☺ denn es sieht alles andere als bequem aus. Wie nannte es die Fachverkäuferin: Nackenstützkissen! Für mich ist es aber die absolute Rettung und schon wenige Tage nach dem Ziegelstein ging es mir plötzlich besser. Nach ein paar Wochen war der Schwindel dann endgültig Geschichte! Ich habe auch ein paar Infos zu diesem Nackenstützkissen gefunden, die ich alle samt genau so unterschreiben kann:

  • Nackenstützkissen zur Entspannung & Unterstützung der Nacken-Muskulatur
  • Löst Verspannungen und lindert muskuläre Beschwerden
  • Dient als Einschlafhilfe durch die Stärkung der Rückenmuskulatur
  • Entspannt Schultern und Halswirbelsäule (HWS)

Mein Kissen gegen Kopfschmerzen

Und weil mich jetzt schon so viele auf mein Kissen angesprochen haben dachte ich, ich könnte diesem wunderbaren Teil mal einen eigenen Blogbeitrag widmen. Ganz abgesehen davon, dass es euch vielleicht genauso geht wie mir und ihr auch noch immer nach einer Lösung sucht. Dieses Nackenstützkissen ist für mich mittlerweile unverzichtbar geworden, wie man sieht bzw. liest und selbst wenn ich es mal nur falsch herum liegen hab (z.B. wenn ich die Bettwäsche bezogen hab) und es nicht merke, habe ich am nächsten Tag schon wieder Schwindel und Kopfschmerzen.

Und dieses Kissen war nicht mal teuer! Ich glaub ich hab grad mal 25 € dafür bezahlt und das war bisher eine der besten Investitionen, die ich je getätigt habe. Und weil ich so nett bin 😉 habe ich jetzt einfach mal nach meinem Nackenstützkissen gesucht und bin fündig geworden. Ich möchte euch jetzt kein Kissen andrehen bzw. verkaufen, aber wenn ihr wissen wollt welches Kissen mein Retter ist, dann schaut einfach mal hier.

nackenstützkissen gegen Schwindel und Kopfschmerzen

Nackenstützkissen

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar