Ratgeber

Juhu: Endlich gibt´s einen Blogger Service

Wie lange habe ich auf meinen Mann eingeredet, dass er doch endlich einen Blogger Service anbieten soll. Es ist nämlich so wisst ihr, ohne meinen Mann würde es Nenalisi überhaupt nicht geben. Also Nena & Lisi schon 😉 aber meinen Blog eben nicht.

Wie alles begann…

Ich schreibe für mein Leben gern und würde behaupten, diesen Part auch zu beherrschen. Doch das ganze „Technische“ dahinter, war nie mein Ding. Ich hätte mir nie den Blog selbst bauen können. Geschweige denn hätte ich gewusst, wie ich ihn anschließend optimieren, pflegen und schützen könnte. Mein Mann ist von Beginn an mein „Rückenwind“ und ohne ihn würde es meinen Blog weder geben, noch wäre er heute so erfolgreich.

Es macht so großen Spaß, wenn man gefunden wird. Wenn man Menschen helfen, begeistern und mitreißen kann. Aber natürlich auch, wenn man Geld mit dem Blog verdienen kann. Doch dafür muss man eben auch gefunden werden!

Und genau deswegen beknie ich meinen Mann schon lange, diesen „Blogger Service“ über seine Agentur anzubieten. Anderen Bloggern zu helfen, wie er auch mir immer wieder hilft. Sei es dabei, überhaupt einen Blog ins Leben zu rufen oder einen bestehenden Blog zu optimieren und vorallem natürlich, gefunden zu werden.

Befreundete Blogger hat er schon oft gerettet, weil sie gehackt wurden oder sonstige Probleme hatten. Und ich bin mir sicher, dass viele Blogger immer wieder an ihre Grenzen stoßen. Gut schreiben zu können und einen erfolgreichen (funktionierenden) Blog zu betreiben sind eben zwei völlig verschiedene paar Schuh. So hart es auch klingt.Angebot für blogger

 

Was bietet der Blogger Service?

Im Prinzip hat mein Mann nun mehrere Pakete für uns Blogger geschürt, bietet aber zudem auch individuelle Lösungen an. Egal welches Problem oder welche Frage man hat, er hat die passende Lösung. Er „bewirtschaftet“ ja nun schon viele Jahre lang meinen Blog 😉 und hat mit mir, meinen Ideen und meinen Vorstellungen einiges zu tun. Mal ganz abgesehen von seinem generellen Know-How, denn die Agentur gibt’s ja schon viele Jahre lang und seine Kernkompetent ist die Suchmaschinenoptimierung. So ein richtiger Nerd halt – aber ein Schöner 😉

  • Wenn du schon einen Blog besitzt, wäre vielleicht der SEO-Check interessant für dich. Hier wird dein Blog einmal ganz genau unter die Lupe genommen und analysiert. Und wenn man diese Analyse hat, kann man darauf aufbauen und anfangen zu optimieren.
  • Wenn du alles im Griff hast, außer das technische (Updates, Backups…), dann gibt’s auch dafür das passende Paket.
  • Aber selbst wenn du noch garkeinen Blog hast, kann er dir helfen. Vielleicht ist das bloggen schon lange dein Traum, dir fehlte aber bisher der richtige Partner dafür an deiner Seite?
  • Die einzelnen Pakete zum Blogger Service bzw. Blogger Support findet ihr hier!
  • Ach ja und das Ganze ist absolut bezahlbar. Denn Angebote bekommen wir Blogger ja alle mal hier- und da. Doch diese Angebote sind für die meisten Blogger einfach überhaupt nicht interessant, weil sie viel zu teuer sind. Und wer mit seinem Blog noch garkein Geld verdient, möchte natürlich auch nicht Unsummen ausgeben.

blog Optimierungen buchenblog service Angebot

Kooperationspartner finden bzw. gefunden werden

Wir alle wollen ja gefunden und gehört werden, sonst hätten wir ja nicht angefangen zu bloggen. Und noch mehr Spaß macht das bloggen dann, wenn man interessante Kooperationspartner findet bzw. sie einen finden. Und genau da liegt nun wieder die Crux.

Wie finden Kooperationspartner meinen Blog?

Kooperationspartner wünschen sich alle Blogger, doch wie kommt man nun an die interessanten und lukrativen Deals? Entweder man „putzt Klinken“ und schreibt selbst Kooperationspartner an oder ab man wird gefunden.

Und gefunden wird man eben über die gute alte Suchmaschine (Google). Viele Kooperationspartner suchen gezielt nach z.B. „Familienblogger“, „Mamablogger“ oder auch zu bestimmten Themen bei Google. Wenn du nun also einen gut optimierten Blog hast, wirst du gefunden – wenn nicht, eben nicht.

Blog Technisch & Optisch in Schuss halten

Wirst du nun also gefunden, reicht das allein natürlich auch oft nicht aus. Der Blog muss den Kunden auch ansprechen. Optisch und technisch. Es gibt so wahnsinnig viele Blogs die auf den ersten Blick wunderschön sind, sobald man aber eine Unterseite öffnen will, rödelt sich die Seite eins ab und auch die Optik ist plötzlich garnicht mehr so ansprechend.

Und was ist mit Social Media? Reicht das nicht?

Natürlich wird man oft auch über Instagram (oder Facebook) gefunden, die Deals über Instagram sind aber leider oft nicht so lukrativ und der Blog dort eher nebensächlich. Ich selbst habe jetzt knapp 15k bei Instagram und meine Kooperationen laufen noch immer zu 90 % über meinen Blog (mit Social Media Verlängerung). Rein über Instagram ist es für mich nicht lohnenswert und ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust, mit diesem Influencer-Strom zu schwimmen und meine Follower mit den typischen Marken bzw. Produkten zu nerven – für einen Hungerlohn, wohlbemerkt.

Deswegen setze ich (auch wenn Insta boomt und viele schwärmen) noch immer auf meinen Blog. Das hat mehrere Gründe. Zum einen arbeite ich hier nicht fremdbestimmt. Wenn Insta irgendwann mal platt wäre, dann hätte ich ein Problem. Der Blog liegt in meinen Händen und ich bin unabhängig. Zum anderen aber auch, weil ich einfach meine Besucher über den Blog einsammle und viel bessere Kooperationsangebote über den Blog beziehe. Sprich, damit verdiene ich deutlich mehr Geld. Es gibt noch ganz viele andere Gründe, aber belassen wir es mal dabei. Sonst blickt ja hier nachher niemand mehr durch 😉

Noch Fragen?

So, ich hab jetzt hier natürlich versucht die gesamte Information geballt zusammen zu fassen. Wenn euch das Thema interessiert und ihr denkt „genau darauf hab ich schon lange gewartet“, dann schaut euch doch einfach mal auf der Website um. Hier findet ihr alle Infos und Pakete (natürlich auch mit Preisen). Würde mich freuen, wenn es sich für ihn lohnen würde, meinem flehen endlich nachgekommen zu sein und ganz viele andere Blogger diesen Service nutzen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar