Kinder

Alles ist doof!

Maxomorra velours

Ich sitze gerade hier und muss mich erstmal wieder einkriegen. Gestern haben wir den ganzen lieben langen Tag damit verbracht, das Zimmer unserer Großen zu streichen, denn wir sind ja gerade dabei, beide Kinderzimmer neu zu gestalten. Wir haben uns dabei wirklich größte Mühe gegeben und ihr Berge an die Wand gezaubert. Es sieht wirklich toll aus, dachten wir.

Die Kinder haben bei der Oma übernachtet, damit wir hier zügig durchkommen und ihre Reaktion heute morgen war mehr als ernüchternd. Zuviel grau, zuviel zuviel und überhaupt alles ist doof. Pam, das hat gesessen! Kurz darauf hat sie ihrer kleinen Schwester noch das Bein verdreht und darauf hin habe ich sie ins Zimmer verwiesen. Während ich Lisi tröste und sie sich langsam beruhigt sagt sie zu mir: Mama, das habt ihr echt toll gemacht und ich hätte mich so gefreut. Schade das Nena so böse zu dir war. Da kamen mir echt die Tränen!

Wirklich Leute ich bin echt taff und nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen, gerade sitze ich aber hier und während ich mir diesen Kummer von der Seele schreibe laufen mir immer noch die Tränen die Wange herunter.

Kleine Tyrannen

Wie konnte es bloß passieren, dass unser Kind zu so einem Tyrannen wird? Das sie so undankbar und fies ist? Was haben wir bloß falsch gemacht. Und ich schreibe nicht oft von solchen Dingen, weil ich mir meist selbst zu helfen weiß. Momentan fühle ich mich aber komplett hilf- und ratlos. Ich verstehe es einfach nicht! Wenn ich nicht genau wüsste, woher die Kinder kommen würde ich gerade sagen, direkt aus der Hölle. Das ist natürlich nicht mein ernst, aber diese Gedanken sind in solchen Momentan einfach da und niemand kann mir erzählen, nicht so zu fühlen. Es tut einfach weh und trifft ein Mutterherz ganz tief.

ebbekids streifen

…und dann ganz „böse“

Was haben wir falsch gemacht?

Und jede Mutter fragt sie dann, was haben wir falsch gemacht! Da bin ich mir auch sicher. Nena ist unser erstes Kind und wir haben sie sehr verwöhnt. Aber sie ist auch schon von der ersten Minute an ein wirklich anstrengendes Kind. 4 Monate durchgebrüllt, danach wurde es zwar besser aber sie neigt schon immer zur Übertreibung. Sobald etwas nicht nach ihrer Nase läuft, gibt’s Zoff. Also kann es ja nicht an uns als Eltern liegen? Es scheint ihr Naturell zu sein? Aber von wem hat sie das?

Was steckt dahinter?

Und weil wir uns wirklich nicht erklären können, warum sie so ist, fragen wir uns im zweiten Schritt natürlich, was dahinter stecken könnte. Hat sie es nicht verkraftet entthront zu werden, als ihre kleine Schwester geboren wurde? Sie findet nämlich alles total ungerecht und meint, dass wir mit ihr viel mehr meckern als mit ihrer kleinen Schwester. Das stimmt auch, aber bei der kleinen Schwester gibt’s auch selten einen Grund zu meckern.

Man kann einfach nicht beide Kinder gleich erziehen oder „behandeln“, denn wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch heraus oder wie sagt man so schön. Und wir können uns doch nicht auf der Nase herumtanzen lassen, nur weil sie sagt, wir meckern mehr mit ihr. Ich versuche viele Streit-Situationen schon von vornerein zu vermeiden. Morgens brauche ich sie z.B. garnicht erst ansprechen denn ich weiß, dass egal was ich sagen würde, sie sofort auf die Palme bringt. Also gehen wir uns erstmal aus dem Weg, bis sie richtig wach ist. Aber wenn sie sich scheiße verhält, kann ich ja nicht einfach so tun als wäre nichts gewesen?

Keep calm an drink oder write

Vielleicht sollte ich mir einfach ne Flasche Wein schnappen oder nen Schnaps trinken? Doch ich nutze jetzt einfach mal das hier als Ventil, denn ich mag weder Wein noch Schnaps. Manchmal muss man sich Dinge einfach von der Seele schreiben. Ich breite mein Privatestes bzw. Probleme zwar nicht gerne aus und bin auch eigentlich immer optimistisch und fröhlich, aber jetzt muss das mal sein. Es ist eben nicht immer nur alles eitel Sonnenschein und ich denke, dass alle Eltern gut nachvollziehen können, wie ich mich gerade fühle.

Also danke fürs zuhören ☺ und wenn jemand nen Tipp hat, immer her damit.

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar