Familie

Wir glauben ans Christkind, immer noch!

Weihnachtskrippe modern

Bald kommt das Christkind und meine Mädels sind schon ganz aus dem Häuschen. Die Wunschzettel wurden schon eingesammelt und ein paar Federn da gelassen. Nena war schon im Begriff den Weihnachtszauber zu verlieren, mit den Federn konnte ich sie aber noch einmal überzeugen. Nena ist jetzt 9 und Lisi 6 Jahre alt und ich finde es so schön, dass die beiden noch ganz fest an den Osterhasen, das Christkind und die Zahnfee glauben. Denn nur so sind diese Feste (Anlässe) für die Kinder etwas ganz besonderes, oder?

weihnachtsdeko

Weihnachtsdeko

Christkind oder Weihnachtsmann?

Ich erinnere mich noch an meine eigene Kindheit und das Weihnachtsfest. Bei uns kam zwar der Weihnachtsmann und nicht das Christkind, aber die Zeit vor Weihnachten war immer die schönste überhaupt und mit jedem Tag wuchs die Aufregung. Wir haben für unsere eigenen Kinder die Tradition meines Mannes übernommen und damit auch das Christkind. Denn zu Nikolaus kommt ja schon der gleiche Typ mit weißem Bart. Wenn dieser dann zu Weihnachten wieder anrückt, schießt man sich doch selbst ins Bein 😉 aber natürlich kann es jeder so machen wie er meint.

Zauberhafte Vorweihnachtszeit

Die Vorweihnachtszeit ist gepflastert mit spannenden Ereignissen. Am 1. Dezember beginnt die kalendarische Reise und jeden Tag darf ein neues Türchen geöffnet und entdeckt werden. Alles ist weihnachtlich geschmückt und so unglaublich gemütlich, oder? Die schönste Deko gibt’s einfach zu Weihnachten! Dann kommt am 6. Dezember schon der Nikolaus und die Kinder schreiben Wunschzettel, die vom Christkind abgeholt werden. Zwischendurch werden Kekse gebacken (hier findet ihr übrigens das weltbeste Rezept für Zimtsterne), Weihnachtslieder gesungen und dann dauert es garnicht mehr lang, bis zum heiligen Abend.

adventskalender christin

Adventskalender

Den Baum schmückt das Christkind

Wir stellen den Weihnachtsbaum auch erst einen Abend vor Heilig Abend auf, denn in der Nacht zum 24. Dezember kommt das Christkind und schmückt ihn. Das gehört ebenfalls zu unserer Weihnachts-Tradition und wir finden diesen Brauch ganz toll. Wenn die Kinder morgens wach werden, haben sie schon die erste Überraschung – den geschmückten Baum.

weihnachtsdeko 2015

Weihnachtsdeko

Erst in die Kirche, dann Bescherung

An Heilig Abend gehen wir alle zusammen in den Gottesdienst. Meist findet dieser so gegen 16 Uhr statt. Wenn der Gottesdienst zu Ende ist, wird es langsam dunkel und die Bescherung naht. Zuhause angekommen essen wir noch ein Stück Kuchen, während Papi schon alles vorbereitet. Die Kinder lauschen schon ganz gespannt dem Glöckchen, welches die Bescherung bei uns einläutet. Und dann ist es endlich soweit – die Bescherung kann beginnen.

weihnachten 2015

So viele Pakete unterm Baum!

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar