Familie

Terror in Deutschland – Düstere Zukunft für unsere Kinder

Die Geschehnisse der letzten Tage machen mir Angst und bei jeder weiteren Schreckensmeldung, wird dieses Gefühl größer. Was ist denn bloß los? Erst das Attentat in München, dann ein Macheten Anschlag in Reutlingen und direkt im Anschluss geht noch eine Bombe bei einem Festival-Besuch in Ansbach hoch. Und das alles an einem Wochenende – hier in Deutschland. Der Terror in Deutschland ist also angekommen oder wie sollte man es anders beschreiben? Mal ganz abgesehen davon, was in der Türkei gerade passiert und sonst noch so los ist in unserer Welt.

Terror in Deutschland – er ist angekommen!

Seit dem ersten Anschlag in Frankreich hat sich mein Verhalten in Sachen Großstädte, Großveranstaltungen und Ausflüge stark verändert. Auch wenn immer alle davon sprechen, dass man sich davon nicht einschüchtern lassen soll –denn das sei doch genau das, was die Terroristen wollen. Aber mal ganz ehrlich? Da bin ich doch lieber vorsichtig, weil ich meine Familie und meine Kindern schützen möchte – als dass ich mich selbst und eben meine Familie in Gefahr bringen oder? Wir sitzen natürlich nicht nur noch Zuhause rum und bibbern vor Angst, aber es gibt bestimmte Ziele die wir eben momentan meiden. Wir hatten z.B. letztes Jahr geplant ins Disneyland Paris zu fahren – diesen Ausflug haben wir auf unbestimmte Zeit verschoben und auch auf größere Weihnachtsmärkte sind wir im letzten Jahr nicht gegangen.

Das verrückte ist allerdings, dass der Terror auch vor kleinen Städten und Örtchen keinen Halt macht. Also kann man sich doch im Grunde nirgendwo mehr sicher fühlen oder? Wenn wir mal shoppen fahren, laufe ich anders durchs Einkaufszentrum und schaue mich öfter mal um – ohne es mit Absicht zu tun! Sobald jemand irgendwo schreit oder es irgendwo knallt, selbst wenn es nur ein Luftballon ist, schrecke ich zusammen. Das kann´s doch nicht sein oder? Nennt mir meinetwegen paranoid oder verrückt, aber ich habe einfach Angst!

Und ich könnte mir gut vorstellen, dass ich nicht die Einzige bin die eben so denkt, fühlt und handelt. Wer kann uns die Sicherheit schon garantieren? Niemand! Denn so schnell wie hier schlimme Anschläge passieren, kann einfach niemand handeln und das schlimmste ist, dass nur eine Person ausreicht um die Welt ordentlich durcheinander zu rütteln und viele Menschen zu verletzen oder gar zu töten.

Angst um die Zukunft meine Kinder

Die meiste Angst habe ich vor der Zukunft und davor, in welcher Welt unsere Kinder groß werden müssen. Wie soll das weitergehen und was wird noch passieren? Wird es irgendwann wirklich so sein, dass wir uns in unserem eigenen Land wie im goldenen Käfig fühlen müssen, weil wir unser Zuhause nur noch ungern verlassen? Oder bekommt unser Land diesen Terror in Deutschland irgendwann in den Griff? Ich stelle mir hier jedoch die Frage, wie man das in den Griff bekommen will? Wie gerade schon erwähnt reiht es ja aus, wenn ein einzelner Täter ausrastet. Anschläge im großen Stil werden oft vorher vereitelt – aber was ist mit den „kleinen Anschlägen“ die täglich passieren können und auf die niemand vorbereitet ist?

Was ist, wenn diese Terroristen genauso weitermachen? Was ist wenn in Zukunft beinahe täglich solche schrecklichen Dinge passieren? Mir macht das alles große Angst und ich fühle mich machtlos! Ich kann meine Kinder vor allen möglichen Situationen bewahren – hier bin ich allerdings völlig machtlos!

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar