Familie

Diäten schmälern nur den Geldbeutel

gesund ist teuer

Das einzige was bei einer Diät wirklich abnimmt, ist euer Kontostand. Wow, was für eine Aussage zu Beginn! Aber wer mal länger und intensiv darüber nachdenkt, dem leuchtet sehr schnell ein, dass es leider wirklich so ist.

Das Werbeversprechen

Abnehmpillen die dafür sorgen sollen, dass man nur die Hälfte an Kalorien aufnimmt, Diät-Programme von diversen „Stars“, die wahnsinnig viel abgenommen haben und jetzt ihr Programm für DAS Programm überhaupt verkaufen und Fitness Workouts die versprechen, dass man mit nur 3 Minuten täglich mindestens 10 kg pro Monat abnimmt. Das alles mag sein, aber es würde nur dann funktionieren, wenn man sein gesamtes Leben danach gestaltet.

Der Jo-Jo Effekt

Und genau da liegt das Problem! Ein neues Fitness- bzw. Diätprogramm verspricht 10kg Gewichtsverlust in nur 3 Monaten. So schön so gut, doch was ist nach diesen 3 Monaten? Selbst wenn es funktioniert, was kommt dann? Es ist doch so, dass die meisten nach diesem Zeitraum in ihre alten Muster verfallen und binnen einem Monat alles wieder drauf haben und nicht selten sogar mehr, als vor der Diät. Und darauf folgt dann ganz großer Frust und meistens noch mehr Kilos mehr auf der Waage.

Wer abnehmen will, muss sein Leben verändern

Wer wirklich abnehmen und sein Gewicht dauerhaft halten will, muss sein Leben verändern. Klingt jetzt erstmal verdammt hart und wahnsinnig kompliziert, aber nur so schafft man es wirklich. Manchmal reicht es schon mit Kleinigkeiten zu beginnen und es wäre sicher auch der falsche Weg, wenn man von heute auf morgen Dinge beschließt, die man sowieso nicht länger als 3 Wochen durchhält.

Ich trinke z.B. ziemlich viel Kaffee und diesen mit ziemlich viel Zucker und Milch. Würde ich hier einen zuckerfreien Weg finden, hätte ich schon einiges an Kalorien gespart. Ich könnte die Kinder auch zu Fuß abholen, mit den Hunden und hätte so ein paar Extra-Einheiten Sport in meinen Tagesablauf integriert. Doch ich muss gestehen, dass mir das alles sehr schwer fällt. Ich mag meinen Kaffee nur süß und blond und für die Extrarunde mit den Hunden fehlt mir am Ende schlichtweg die Zeit. Wenn ich mit dem Haushalt und dem Kochen fertig bin schaffe ich es oftmals noch nicht einmal, meine Nudeln abzuschütten oder meine Haare zu föhnen.

Doch auch ich weiß, dass ich nur abnehmen könnte, wenn ich mein Leben verändere. Auch wenn mir eine Pille die meine Kalorien halbiert, sehr viel sympathischer wäre. Und weil ich zu denen gehöre, die sich in ihrer Haut wohl fühlen hatte ich bisher auch nicht den Drang, mein Leben zu verändern. Doch jetzt kommt ein Punkt, der mich nachdenklich stimmt. Übergewicht macht krank! Und das ist ein Punkt, den ich so garnicht gut finde. Ich möchte nicht krank werden, ich möchte ein langes und gesundes Leben führen, weil ich meine Kinder groß werden sehen will. Ich möchte nichts mehr als das und deswegen wäre auch für mich bzw. unsere gesamte Familie eine Änderung wichtig.

Die Anderen!

Es gibt soviele Fitnessprogramme die alle von sich behaupten, das beste Programm zu sein. Dahinter steht meist eine Person, die dieses Programm entwickelt bzw. erfunden hat. Und bei eben dieser Person ist genau das Programm sicher auch das richtige. Das heißt aber noch lange nicht, dass es für alle das erste ist. Lieder lässt man sich aber von solchen „Erfolgsgeschichten“ mitreißen und beeinflussen.

Du bist dein eigener Profi, der seinen eigenen Weg finden muss. Und dafür brauchst du kein Vorbild oder jemanden der dir sagt, wie du was zu machen hast.

Den eigenen Weg finden!

Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, der für uns alle realisierbar ist. Sowohl für meine Kinder, als auch für meinen Mann und mich. Die Kinder möchten auf Nudeln, Reis und Kartoffeln nicht verzichten. Für uns wäre es jedoch besser, wenn wir weniger davon essen. Also muss ich mein Küche umstellen. Ich muss Gerichte finden, die sowohl mit Kohlenhydraten, als auch ohne schmecken und nicht allzu kompliziert sind. Für mich muss es schnell gehen und alltagstauglich sein.

gesund ist teuer

Gesundes Essen ist teuer!

Dann muss ich den Sport in unser Leben integrieren. Ich bin allerdings kein Fitness-Studio-Typ. Ich möchte Sport mit meinen Kindern von zuhause aus machen. Und deswegen schauen wir uns tatsächlich mal ein Online-Programm an, bei dem man verschiedene Workouts machen kann. Aerobic, Zumba und Co. sind schon unser Ding. Musik aufdrehen und in der ollen Jogginghose los sporteln. Niemand sieht uns und wir können uns auch mal zum Affen machen.

Dann haben wir ja auch noch unsere Hunde, die sich über eine Extrarunde garantiert freuen uns ich habe für mich und meine Mädels neue Inliner geordert. Das hat mir früher immer total viel Spaß gemacht. In der hellen Jahreszeit fällt es einem ohnehin leichter und man ist viel mehr in Bewegung an der frischen Luft. Und deswegen könnte das unser Weg sein!

Finde auch du deinen Weg

Jetzt musst du nur deinen eigenen und individuellen Weg finden und zwar ganz ohne Vorbilder und beeinflussende Werbung. Hör auf dich und dein Bauchgefühl. Du kennst dich selbst am besten und weißt was dir gut tun oder gefallen könnte. Probiere es aus und wenn es nichts für dich ist, suche weiter. Wichtig ist, dass du dich dabei wohl fühlst und dir vorstellen kannst, es dauerhaft zu tun.

Sportschuhe online tausendkind

Neue Sportschuhe

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar