Familie

ElternBloggerCafé 2016 – Wir waren dabei!

ergobaby elternbloggercáfe

Am Sonntag den 05.06.2016 haben Nena, Lisi und Ich uns auf den Weg nach Düsseldorf gemacht. Das ElternBloggerCafé (organisiert von Styleranking) war an diesem Tag DAS Magnet für viele Elternblogger, Mamis, Papis und Kinder und auch wir haben uns sehr über die Einladung zu diesem Event gefreut. Also haben wir uns gegen 10:30 Uhr ins Auto geschwungen und auf den Weg nach Düsseldorf gemacht. Etwas über eine Stunde saßen wir im Auto und die Sonne hat uns bis zum Ziel begleitet. In Düsseldorf angekommen hatten wir zunächst ein paar Schwierigkeiten das Parkhaus in der Worringerstraße zu finden, nach ein paar runden um den Block haben wir es aber schließlich doch noch gefunden. Das White Loft hatten wir bei unseren Runden schon entdeckt und so wussten wir immerhin schon recht früh, wo wir hinlaufen mussten. Das White Loft liegt mitten an der Straße, jedoch im Hinterhof und ist wirklich eine schöne Location. Ganz in weiss, wie es der Name schon verrät, ein großer offener Raum und das Ganze mit einem gewissen Fabrikcharakter. Mir gefällt sowas sehr! Einen Nachteil hatte diese Location allerdings, zu der ich später noch komme.

elternbloggercáfe Düsseldorf

Es war ne Menge los beim Elternbloggercáfe

Wer war da – wen hab ich getroffen?

Im Vorfeld hatte ich mich schon mit einigen anderen Mamibloggern beim ElternBloggerCafé verabredet. Katharina vom Blog Sonea Sonnenschein war mit ihrer gesamten Familie samt Sonea, dem kleinen Löwen und ihrem Mann Rene dort. Katharina hatte wieder ein wahnsinnig tolles, selbstgenähtes Kleid an und ich bewundere sie für ihre Nähkünste und ihren einzigartigen Stil sehr. Emma von emma bloggt ist mit ihrer Freundin und Blogkollegin Saskia vom Kullakeksblog und einem wunderbaren Beetle-Cabrio angereist und Julia vom Blog Frieda Friedlich war mit ihrer bezaubernden kleinen Tochter Frieda dort. Ich habe mich sehr gefreut, euch alle mal persönlich kennengelernt zu haben, auch wenn ich nicht soviel Zeit hatte mit jedem einzelnen zu sprechen, wie ich es gerne gehabt hätte.

Wer noch beim ElternBloggerCafé war und an wen ich mich noch erinnere erzähle ich euch jetzt – es waren einfach unglaublich viele dort und auch einige, die ich bisher noch nicht kannte. Also seht es mir bitte nach, dass mir nicht mehr alle Namen einfallen: Mit Kinderaugen, Lulus Stern, Beautymami, Miss Bonnebonne, Landglück Mami-Blog, Familienkarussell, Familienblog Essential Unfairness, Liebling – ich blogge jetzt u.v.m.

blogger elternbloggercáfe

Blogger: Mit Kinderaugen, Lulus Stern, Sonea Sonnenschein, Beautymami und Miss Bonnebonne

Ein großes Dankeschön direkt zu Beginn

Da ich selbst nur mein DJI Osmo(ext. Link) zum Video drehen dabei hatte (zusammen mit der Kamera wäre es mir einfach zuviel Equipment in der Handtasche geworden) habe ich Rene, den Mann von Katharina (Sonea Sonnenschein) gefragt, ob er ein paar Fotos für uns mitschießen könnte und an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich dafür bedanken. Die Fotos sind einfach zauberhaft geworden und wenn sie euch auch so gut gefallen wie mir, dann schaut doch mal auf seiner Seite www.weidesign.de oder bei Instagram (@weidesign.de) vorbei. Mein Video vom ElternBloggerCafé folgt in Kürze!

dji osmo in aktion blogger

Mit Osmo auf Videotour – Video folgt in Kürze

Viel zu entdecken

Es gab viel zu entdecken beim ElternBloggerCafé 2016 und wir haben jeden Stand kurz unter die Lupe genommen. An einigen sind wir natürlich auch etwas länger hängengeblieben. Ich muss direkt dazu sagen, dass viele Stände nicht mehr ganz „altersgemäß“ für uns persönlich waren. Wer war da? Ergobaby, Lässig, Weleda, Curaprox und S. Oliver. Verköstigt wurden wir von Foodora, ich habe hier allerdings den Kaffee vermisst – es hieß doch ElternBloggerCafé oder 😉 ? Dann gab es noch einige Vorträge. Einer zum Thema SEO für Blogger und einen zum Thema Zahngesundheit bei Kindern. Und jetzt komme ich auch zu dem oben schon angesprochenen Nachteil der Lokation: Die „Protagonisten“ hatten es sehr schwer, sich gegen den anhaltenden Geräuschpegel durchzusetzen und da die Vorträge mitten im Raum abgehalten wurden (und es kein Mikrofon gab) – hatte man kaum eine Chance etwas zu verstehen, wenn man nicht gerade am Tisch saß. Sehr schade, denn ich habe nicht viel mitbekommen.

S. Oliver & der Waschbären-Näh-Marathon

Am Stand von S. Oliver war richtig was los, denn hier konnten sich die Kinder einen Kuschel-Waschbären nähen lassen. Die Mädels & Jungs am S. Oliver Stand haben wirklich eine Menge zu tun gehabt und einen Waschbären nach dem anderen genäht. Herzlichen Dank für eure Geduld und die tollen neuen Kuscheltierchen für Nena & Lisi. Ihr habt wirklich einen tollen Job gemacht! Der Stand von S. Oliver hat mich persönlich auch am meisten interessiert, denn unsere Nena ist jetzt in der 2. Grundschulklasse und ich bin noch immer auf der Suche nach einem coolen und vorallem altersgemäßen Label für sie. Allzu bunt gefällt ihr einfach nicht mehr und da ist S. Oliver Junior doch genau das richtige Label für Nena. Schon bald werde ich euch das Label näher vorstellen und freue mich sehr darauf.

s oliver junior kindermode

S. Oliver beim Elternbloggercáfe

Windeln wechseln im Akkord

Natürlich habe auch im bei der Pampers Windelweltmeisterschaft teilgenommen, auch wenn meine Mädels aus dem Windelalter schon eine Weile heraus sind. Und was soll ich euch sagen? Ich habe letztlich sogar den 2. Platz belegt ☺ und die Windel in nur 34 Sekunden gewechselt. Den 1. Platz hat Irina Eckel (gerade in freudiger Erwartung) vom Blog Familienkarussell geholt, denn sie hat es in nur 30 Sekunden geschafft die Windel zu wechseln – Glückwunsch Irina und weiterhin alles gute für deine Schwangerschaft. Bronze holte sich Saskia Epler vom Familienblog Essential Unfairness die im Halbfinale nur 31 Sekunden für den Windelwechsel brauchte – Glückwunsch auch an dich, Saskia. Es war eine wirklich witzige Aktion und ich freue mich über meine Platzierung. Wusstet ihr eigentlich, dass den „echten Windelwechsel-Weltrekord“ ein Mann hält? Er hat es in nur 24 Sekunden geschafft, Chapeau!

elternbloggercáfe windelweltmeisterschaft

Windelweltmeisterschaft beim Elternbloggercáfe

windelweltmeisterschaft bloggerevent

2. Platz geholt bei der Windelweltmeisterschaft!

Vielen Dank

Es war ein wirklich schöner Tag und eine tolle Möglichkeit zum „Netzwerken“. Ich habe ein paar tolle neue Leute kennengelernt und freue mich auf künftige Kooperationen und gemeinsame Pläne. Vielen Dank an das gesamte Styleranking-Team – ihr habt da etwas tolles auf die Beine gestellt. Ein großes „Danke“ auch an alle Aussteller, die wirklich tolle Arbeit geleistet haben für uns Eltern und auch für unsere Kinder. Ich freue mich auch sehr darüber, tolle Gespräche geführt zu haben und auf neue Kooperationen und tolle Aktionen.

bloggercafe Kinder

Lisi & Nena entspannen ne Runde vor der Tür

emma bloggt elternbloggercáfe

emma bloggt getoffen!

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar