Familienurlaub

Farmcamps – Camping auf dem Bauernhof

lodgezelt de bosrand

(Pressereise) Wir lieben Camping und haben bis vor ein paar Monaten noch selbst einen Wohnwagen besessen. Eigentlich gibt es für uns auch keinen besseren Urlaub mit Kindern, als den auf dem Campingplatz. Man ist (im Idealfall) den ganzen Tag draußen, die Kinder finden sofort Anschluss zu anderen Kindern und man fährt mal so richtig runter. Kein Fernseher, kein Internet – nur die Familie. Jetzt habe ich was entdeckt, was sich einfach perfekt anhört. Camping auf dem Bauernhof in sogenannten Farmcamps in unserem Lieblingsreiseland Holland. Besser geht’s doch nicht, oder?

farmcamps de bosrand kühe

Milchvieh-Betrieb

Das Konzept der Farmcamps

Jedes einzelne Farmcamp ist im Prinzip ein laufender Bauernhofbetrieb. Und auf genau diesem Bauernhof, mit all den Tieren, kann man campen. Für alle die keinen eigenen Wohnwagen haben und das Camping-Feeling trotzdem mal erleben möchten, sind die Lodge- oder Safarizelte eine tolle Möglichkeit. Und genau diese Möglichkeit bieten die Farmcamps in den Niederlanden. Das Konzept ist also, dass man auf dem Bauernhof Urlaub macht und am Bauernhofleben teilhaben kann. Die Kinder bekommen zu Beginn einen Farmcamps Pass, in dem sie verschiedene Aufgaben auf dem Hof übernehmen dürfen. Für jede erledigte Aufgabe gibt es einen Stempel und am Ende ein Diplom. Man lebt zusammen mit den Tieren und der Bauernfamilie und hat einfach eine tolle Zeit.

farmcamps Familienurlaub perfekt

Immer auf Achse

Zelturlaub mit Kindern farmcamps

Die Tiere direkt am Zelt

Was muss man mitnehmen?

In den Lodgezelten findet man im Prinzip alles, was man für den Urlaub braucht. Bettwäsche und Handtücher kann man dazu buchen und für Babys gibt’s spezielle Baby-Pakete mit Babybett, Wickeltisch und Hochstuhl. Gekocht wird auf dem Gasherd, ein Kühlschrank sorgt für kalte Getränke und sowohl Außen- als auch Innen gibt’s genügend Sitzmöglichkeiten. Wir hatten sogar einen Grill und einen Außenkamin, den wir wirklich jeden Abend genutzt haben. Holz dafür gibt’s im Hofladen. In den Lodgezelten hat man sogar ein eigenes Bad mit Toilette und Dusche! In den Safarizelten findet man nur eine Toilette, duschen muss man dann im Waschhaus.

Es gibt verschieden große Zelte und auf jedem Farmcamp findet man ein unterschiedliches Angebot. Stöbert doch einfach mal ein wenig herum. Wir hatten ein 6 Personen Lodgezelt, welches sich wie folgt aufteilt:

  • Wohn- / Esszimmer mit kleiner Küche
  • Schlafraum (offen zum Rest hin)
  • Spielhaus für Kinder (darunter ist ein Bett)
  • Spielzeugtruhe mit Spielzeug für die Kinder
  • Separates Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten
  • Bad mit Dusche und WC
  • Terrasse mit Sitzmöglichkeiten
  • Goodies: Hängematte, Grill und Außenkamin
Esszimmer lodgezelt farmcamp de bosrand

Unser Esszimmer

spielhaus farmcamps bestand

Das kleine Spielhaus mit Bett

lodgezelt Wohnzimmer farmcamps

Das Wohnzimmer

Schlafzimmer lodgezelt farmcamps bosrand

Gemütliche Betten

Frühstück dazu buchen!

Wir lieben es ausgiebig zu frühstücken und deswegen haben wir uns riesig über den Frühstücks-Service gefreut. Wer das Frühstück nicht selbst machen möchte, kann für 8,50 € pro Person (Kinder 5 €) das Frühstück dazu buchen. Im Frühstückskorb findet man neben leckeren Brötchen und Croissants, Milch und Joghurt vom Hof, Eier, Orangensaft, Kaffee und Co. Wir haben es sehr genossen und können das Frühstück nur empfehlen.

Farmcamp de Bosrand in Ellertshaar

Wir haben das Farmcamp de Bosrand besucht. Nahe der deutschen Grenze gelegen und ganz in der Nähe von Groningen. Das Farmcampg de Bosrand wird von Ellis und Jacob betrieben, die einen laufenden Milchvieh-Betrieb führen. Die beiden sind einfach klasse und absolute Herzmenschen. Sobald man auf dem Hof ankommt, fühlt man sich auf Anhieb wohl. Der Bauernhof und der angrenzende Campingplatz sind nicht zu groß und man kann sagen, dass es richtig familiär ist. Auf dem Hof findet man neben den Milchkühen noch Kaninchen, ein Pony (mit Pony Baby), ein Pferd, einen Esel, Hühner und einen Hofhund.

camping de bosrand farmcamps

Das Haus der Hof-Familie

Waschhaus camping de bosrand

Das Waschhaus

farmcamp de bosrand urlaub

Ganz viele Milch-Kühe

Kühe melken bosrand camping

Die Kühe wissen genau, was zu tun ist

melken farmcamps

Die Melkmaschine – und die Kühe spazieren einfach von selbst hinein

Melkmaschine Farmcamp de bosrand

Interessant, diese Melkmaschine

Kaninchen selbst verpflegen

Die Kaninchen kann man sogar mit ans Zelt nehmen und während des Aufenthaltes dort verpflegen. Das ist natürlich ein absolutes Highlight für die Kinder und so haben sie von Anfang an eine tolle Aufgabe, der sie ganz Gewissenhaft nachgehen.

farmcamps kaninchen versorgen

Kaninchen versorgen

Hängematte farmcamps

Ne runde „Chillen“

Hängematte lodgezelt farmcamp

Der Blick von der Hängematte in die Bäume, einfach bezaubernd

Spielmöglichkeiten auf den Farmcamps

Im Prinzip braucht man ins Farmcamp kein Spielzeug mitzunehmen. Im Zelt hat man eine große Spielzeugkiste (mit Inhalt) und auf dem Hof gibt es überall etwas zu entdecken. Zudem gibt es auf dem Hof Kettcars, die von unseren Mädels geliebt wurden. Auf diesen Kettcars haben sie den ganzen Hof unsicher gemacht, Löwenzahn für das Kaninchen geholt und ihre täglichen Tier-Runden gedreht.

farmcamps urlaub mit Kindern

Diese Kettcars – einfach toll

farmcamp de bosrand Tiere

Der Hof-Hahn

farmcamps de bosrand esel

Der süße Esel

Es gibt 2 kleine Spielplätze und einen Spielscheune (Heu), die selbst für die kleinsten schon zugänglich sind. Die größeren Kinder können mit anpacken auf dem Hof und sowohl die Tiere verpflegen, als auch ausmisten. Langeweile gibt’s hier definitiv nicht und wenn es nach unseren Mädels gegangen wäre, hätten wir den Hof auch garnicht verlassen müssen. Sie wären am liebsten einfach nur mit den Kettcars rumgedüst und hätten die Pferde besucht.

farmcamp de bosrand holland urlaub

Willi darf auch mit…

Familienurlaub in Holland Farmcamp

…und weg isser 😉

farmcamps urlaub für Familien

3, 2, 1 – go

farmcamp de bosrand Spielscheune

Ab in die Spielscheune

Am Samstag hat Ellis mit den Kindern Waffeln oder auf holländisch Kniepertjes gebacken, während die Eltern Kaffee schlürfen und Honigbrot essen durften. Das Rezept der holländischen Waffeln (hier auch als Rollwäffelchen bekannt) möchte ich euch nicht vorenthalten, denn diese Waffeln waren einfach ein Traum:

Echte Drentesche Kniepertjes

500 Gramm Mehl
250 Gramm Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200 Gramm Butter
3 Eier

Alles mit einer Gabel oder den Händen zu einem festen Teig verarbeiten und kleine Kugeln (Durchmesser 2-3 cm) formen. Zum backen in die Mitte des Waffeleisens legen, einfach fest zu drücken und so lange backen, bis sie schön braun sind. Zum abkühlen auf ein Brett legen, dann kann man sie stapeln.

backen farmcamps

Backen mit Ellis

Rezept Echte Drentesche Kniepertjes

Echte Drentesche Kniepertjes

Entspannung für die Eltern

Unsere Mädels waren wirklich von der ersten Minute an weg. Sie haben den Hof auf eigene Faust erkundet und hatten den ganzen Tag etwas zu tun. Wir haben die Zeit genutzt und einfach mal nichts getan. Wir haben gemütlich vorm Zelt gesessen, uns gesonnt, die Hängematte benutzt und vorm Kamin gesessen. Da der Hof nicht zu groß ist, hatten wir die Kinder immer im Blick und selbst wenn wir sie mal gesucht haben, hat es nicht lang gedauert.

farmcamps kettcars

Mit dem Kettcar zu den Pferden

pferde Farmcamp de bosrand

Täglich mehrfach die Pferde besuchen

Wir sind dann mal Offline!

Das schöne im Farmcamp bzw. auf dem Campingplatz ist auch, dass man ganz reduziert lebt. Man hat das nötigste zur Hand, muss selbst spülen und einen Fernseher gibt’s nicht. Den braucht man aber auch nicht! Man sitzt draußen und genießt die frische Luft und das Landleben. Abends setzt man sich gemeinsam vors Zelt, wirft den Kamin an, grillt Marshmallows oder Würstchen und unterhält sich. Das Handy hatte ich so gut wie nie in der Hand. Es gab ein paar Storys und Abends ein Bild – das wars. Und soll ich euch was sagen, dass tut mal richtig gut.

farmcamps bosrand

Matschsuppe kochen

Hängematte lodgezelt farmcamps

Papi, Schaukel mal an

Familienurlaub auf dem Bauernhof farmcamps

Toller Familienurlaub

Warum Camping einfach toll ist!

Das man ganz reduziert lebt und sich auf das Wesentliche konzentriert. Man verbringt die Zeit viel intensiver miteinander. Die Kinder verlangen kein Fernsehen oder YouTube und auch wir Eltern brauchen es nicht. Der Alltag frisst einen so oft auf und man verlernt es, miteinander zu reden und einander wahr zu nehmen. Beim Camping geht man viel intensiver aufeinander ein und hat wirklich eine Premium-Familienzeit. Man braucht nicht viel um glücklich zu sein und schon garkein 5 Sterne Hotel. Man sitzt abends gemeinsam am Feuer, quatsch, lacht und hat einfach eine tolle Zeit zusammen. Beim Campen grillt man sich ein Würstchen, macht Spaghetti Bolognese oder wie wir, unser absolutes Lieblingsessen in Holland. Das Rezept schreib ich euch noch auf, denn wir lieben dieses holländische Camping Allerlei.

Rezept: Holländisches Camping Allerlei

Kennt ihr diese kleinen Kartöffelchen, die es nur in Holland gibt? Diese fertig geschälten? Und diese fertig geschnibbelten Gemüsemischungen? Wir lieben es, denn damit zaubert man in kürzester Zeit, unglaublich leckeres Essen.

Was ihr braucht:

  • geschälte kleine Kartoffeln (gibt’s in jedem holländischen Supermarkt)
  • Gemüse Mix (Porree, Zwiebeln, Champignons)
  • gehacktes vom Rind
  • Sahne
  • Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Die kleinen Kartoffeln vorher kochen, sonst dauert es ewig bis sie gar sind. Währenddessen das Gehackte anbraten. Dann kommt der Gemüse-Mix hinzu und knapp 5 Minuten mit braten. Dann mit Sahne aufschütten und mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Kartoffeln unterheben und noch ein paar Minuten weiter köcheln lassen. Schmeckt einfach super lecker und am besten, auf dem Campingplatz.

holländisches camping allerlei

Holländisches Camping Allerlei

Farmcamps Video mit Zelt-Tour und Luftaufnahmen

Und weil wir eben die Offline-Zeit sehr genossen haben, habe ich euch in meinen Storys nur wenig gezeigt. Wir wollten die Zeit als Familie so intesiv nutzen, wie es nur eben ging. Das ist uns absolut gelungen und dafür sind wir unglaublich dankbar. Da ihr aber auch nicht leer ausgehen sollt, gibt’s jetzt ein ausführliches Video mit der versprochenen Zelt-Tour, einem Hofrundgang und ein paar Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Viel Spaß beim anschauen:

Was kostet ein Urlaub in den Farmcamps?

Der Preis orientiert sich natürlich stark an der Personenzahl, der Dauer und der Größe bzw. Ausstattung des Zeltes. Mit 2 Erwachsenen und 2 Kinder (+ Hund) zahlt man für ein langes Wochenende (Freitag bis Montag) im Lodgezelt (mit eigenem Bad) knapp 500 €. Im Prinzip gibts das lange Wochenende aber ab 250 €. Konfiguriert euch doch einfach mal euren Traumurlaub im Farmcamp. 

farmcamps lodgezelt Bilder

Gemütlich hier

Farmcamps: Ein Rundum Perfekter Familienurlaub

Wir dachten immer, es gäbe keine Steigerung zum Campingurlaub. Jetzt wissen wir, dass es eine gibt. Campingurlaub auf dem Bauernhof! Die Kinder sind einfach den ganzen Tag beschäftigt und glücklich. Und alle Eltern wissen, dass wenn die Kinder glücklich sind, es ein perfekter Urlaub wird. Uns hat es so gut gefallen, dass wir schon das nächste Farmcamp ins Auge gefasst haben. Diesmal in Zeeland, denn das Meer hat uns schon ein bisschen gefehlt.

hunde erlaubt farmcamps

Willi hat auch spaß

Außenkamin farmcamps

Der Außenkamin – Willi liebt es schön warm

Wir können das Farmcamp des Bosrand aber ohne Einschränkung einfach nur empfehlen. Sowohl für Familien mit großen- als auch kleinen Kindern. Die Hof-Eltern Ellis und Jacob sind ganz tolle Gastgeber und wir haben uns wirklich wohl gefühlt. Die Kinder werden noch lange vom Hof schwärmen und vermissen sowohl das Kaninchen, als auch die Kettcars und Tiere.

toller Familienurlaub farmcamps Holland

Toller Familienurlaub

farm camp baby pony

Das kleine Mini-Pony

farmcamp de bosrand holland

Tolles Bild oder?

Darf ich Dir noch was empfehlen?

2 Kommentare

  • Reply
    Mama geht online
    4. Juni 2018 at 16:48

    Sieht nach einem klasse Urlaub aus. Wir haben als ich noch Kind war auch jedes Jahr Urlaub auf dem Bauernhof gemacht. Ich fand das super. Den ganzen Tag im Stall bei den Kühen und Katzenbabys streicheln. Was gibt es Schöneres für Kinder?
    Euer Holländisches Camping Allerlei sieht übrigens lecker aus.
    LG Anke

    • Reply
      Daniela
      5. Juni 2018 at 06:13

      Liebe Anke,

      Da hast du vollkommen recht, für Kinder gibts nichts schöneres. Und wir Eltern können dann auch einfach mal runterkommen und relaxen.

      Das holländische Allerlei ist sau lecker, leider gibts die kleinen Kartöffelchen hier in Deutschland nicht. Aber man kann auch normale nehmen und klein schneiden.

      Liebe Grüße

      Daniela

    Schreibe einen Kommentar