Familienurlaub On Tour

Wohnwagen Urlaub – Das perfekte 1. Ziel

wohnwagen urlaub

Ab sofort sind wir Camper, jawohl! Seit ein paar Wochen ziert ein neuer, wunderschöner Wohnwagen (Hobby Premium) unseren Parkplatz und nun sollte er endlich seine Jungfernfahrt antreten! Das Ziel – Winterswijk in Holland – denn hier gibt es nicht nur einen der größten Camping-Bedarf-Läden, der Campingplatz De twee Bruggen ist auch noch einer der schönsten Familiencampingplätze für den Wohnwagen Urlaub. Tolle Spielplätze, große Wohnwagenstellplätze mit eigenen kleinen Bädern und ganz vielen tollen Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie. Wir haben den Platz als 1. Ziel gewählt und waren 5 Tage dort, was wir alles erlebt haben, lest ihr jetzt.

Der Campingplatz De Twee Bruggen

Volvo XC60 und Hobby Premium - ein tolle Gespann

Ein schönes Gespann! Volvo XC60 & Hobby Premium

Schon die Einfahrt des Campingplatzes ist echt beeindruckend, riesig groß und mit einer Allee aus wunderschönen, großgewachsenen Bäumen. Die Rezeption und der Eingangsbereich sehen einfach klasse aus und der kleine Teich mit den Kois und den zwei kleinen Brücken hat es unseren beiden Kindern sofort angetan. Wir haben uns für einen Komfortplatz mit einem Bad entschieden und uns einen Platz ausgesucht, der ganz nah an der Rezeption liegt und einen kleinen Spielplatz direkt vor der „Türe“ hat. Ca. 200-300 m weiter liegen ein riesiger Spielplatz, ein Freibad, ein etwas kleinerer Kleinkindspielplatz, ein Imbiss, ein Restaurant und die Veranstaltungsräume des Campingplatzes. Die Spielplätze sind einfach klasse und die Seilbahn gefällt unseren Kindern besonders gut. Aber auch die riesigen Hüpf-Hügel sind genial und für kleinere Kinder gibt es von diesem auch einen eigenen kleinen, sehr symphatisch und echt gut mitgedacht – der Wohnwagen Urlaub kann beginnen!

Der Aufbau

Ein „hoch“ auf unseren Mover (Wohnwagen mit Fernbedienung einparken) – dieser hat unseren Wohnwagen ohne manuellen Kraftaufwand perfekt an seinem Platz positioniert und wir hatten die Show auf unserer Seite! Wenn es in dem Tempo weitergeht, perfekt!

wohnwagen vorzelt

Das Vorzelt(Hobby Premium Light) steht

Der kleine Spielplatz vor unserer „Türe“ stellt sich als wahrer Glücksgriff heraus, denn während wir uns um den Aufbau von Vorzelt und Zubehör kümmern, spielen unsere Kinder dort ganz ausgelassen. Einzig und allein das Wetter macht uns etwas zu schaffen, denn bei gefühlten 40 Grad ein Vorzelt aufzubauen ist eine wirklich schweißtreibende Angelegenheit. Aber der Aufbau an sich ist super schnell abgewickelt und nach ca. 2 Stunden steht alles perfekt und auch die Sache mit dem Fernsehempfang ist geregelt! Ich kann mich noch an meine Kindheit und meinen Vater erinnern, der mit Satelittenschüssel in der Hand und wie ein Wahnsinniger über den ganzen Campingplatz gerannt ist, um endlich alle Sender zu empfangen. Auch das kann uns nicht passieren, denn unsere Satelittenschüssel richtig sich voll automatisch aus und so haben wir einen weiteren Punkt ruckzuck abgeharkt!

Unser Fazit zum Aufbau ist absolut positiv und obwohl wir nur 5 Tage bleiben, lohnt es sich absolut alles aufzubauen, denn es dauert wirklich nicht lange!

Die 1. Nacht und der 1. Morgen im Wohnwagen

im zoo mit kindern

NenaLisi im Zoo in Arnheim

Ok – die 1. Nacht bzw. das einschlafen der Kinder war etwas schwierig, aber das war ja klar. Es ist einfach alles aufregend und neu! Trotzdem kann man sagen das die 1. Nacht gut war und alle gut und vorallem lang geschlafen haben. Zuhause sind unsere Kinder und besonders unsere Kleine spätestens um 07 Uhr wach und hier haben wir alle bis 09 Uhr im Bett gelegen. So kann der Tag beginnen und so kann es ruhig bleiben! Der Bäcker bzw. der kleine Lebensmittelmarkt ist nur wenige Schritte von unserem Platz entfernt und das Stangenbrot / Stockbrot zum Frühstück ist einfach super lecker. Ab dem 2. Tag hat unsere Große das Brötchen holen übernommen und ist ganz stolz darauf!

Das Leben im Wohnwagen

Entschleunigt – dieses Wort beschreibt den Urlaub im Wohnwagen eigentlich ziemlich genau. Man entschleunigt einfach und lässt alles ganz ruhig und gelassen angehen. Die Kinder spielen direkt nach dem Frühstück auf dem Spielplatz und als Eltern kommt man mal dazu, einfach mal nichts zu tun und sich z.B. in die Sonne zu legen. Man hat keine großen Haushalt zu erledigen und verbringt im Grunde den ganzen Tag draußen an der frischen Luft. Vielleicht ist das auch der Grund, warum alle so gut und lange schlafen.
Für die Kinder gibt es nichts schöneres als den ganzen Tag draußen verbringen zu können und auch wir Erwachsenen genießen dieses völlig andere Feeling. Ok – hat man nun tagelang Regen sieht die Sache vielleicht auch wieder anders aus, aber wir hatten einfach Glück mit dem Wetter und haben die Zeit einfach genossen. Ein Pauschalurlaub im Hotel käme für uns nicht mehr in Frage, denn hier sind wir einfach wir und können tun und lassen was wir wollen und wann wir wollen.

campingplatz spielplatz

Das Restaurant auf dem Campingplatzgelände „De Schoppe“

Direkt am Spielplatz gelegen bietet das Restaurant eine tolle Möglichkeit für alle Eltern, mal einen Moment zu verschnaufen während die Kinder auf dem Spielplatz herumtollen können. Auch wir haben uns diesen „luxus“ 2 x gegönnt und in Bezug auf die Lage kann man wirklich sagen, dass es super war. Allerdings muss man im Restaurant selbst sehr viel Zeit mitbringen, denn von der Bestellung bis zum Essen hat es gut und gerne 1 Stunde gedauert. Eindeutig zu lang finden wir, geschmeckt hat es aber trotzdem! Besonders die Pfannekuchen können wir sehr empfehlen und das Mehl dazu kommt aus einem kleinen Betrieb in der gleichen Straße.

spielplatz hüpfhügel

Riesenspaß – der große Hüpf Haufen

 

Das Freibad (und das Hallenschwimmbad)

Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter und sind somit auch in den Genuss des Freibades gekommen. Abends gegen 21 Uhr hatte das Freibad noch immer geöffnet und die Temperaturen haben uns förmlich eingeladen, noch eine runde plantschen zu gehen. Generell war im Freibad zu unserer Reisezeit wenig los, aber an diesem Abend hatten wir das Freibad ganz für uns allein! Es war toll und die große Wasserrutsche ist ein wahres Highlight für alle Kinder.

campingplatz freibad

Neben dem Freibad gibt es hier auch noch ein Hallenschwimmbad. Dieses haben wir uns aber aufgrund der Temperaturen nur von außen angeschaut.

Kleiner Ausflugstipp für alle Neu-Camper

Nicht zuletzt ist unsere Wahl für den 1. Campingausflug wegen dem nahegelegenen Campingladen Obelink auf Winterswijk gefallen, denn hier kann man sich als Camper mit allem ausstatten was man noch braucht und hat eine riesige Auswahl. Obelink ist ein riesiger Campingbedarfsladen der aus 4 großen Hallen besteht, die jeweils über 3 Etagen verfügen (glaube ich). Auch wenn man noch keine Wohnwagen hat, kann man diesen samt Zubehör dort bekommen. Wir haben uns noch verschiedene Kleinteile / Vorzeltmöbelstücke dort gekauft und einen 2. Fernseher für das Vorzelt.

Die Umgebung / Der Ort Winterswijk

Der Ort Winterswijk ist ein ganz hübscher und sehr gepflegter Ort mit einer kleinen Einkaufsstraße und vielen schönen Geschäften. Hier kann man einiges an Geld loswerden, vor allem wir Frauen! Auch in Sachen Lebensmittelmärkte ist Winterswijk bestens ausgestattet und neben den bekannten holländischen Albert Heijn findet man hier noch einen Lidl und weitere Geschäfte.

kinder im zoo

NenaLisi und der Papa

Einen Tag haben wir einen Ausflug nach Arnheim gemacht und wollten uns eigentlich die Stadt dort anschauen, sind dann aber letztlich ganz spontan im Zoo gelandet. Arnheim ist eine sehr interessante holländische Stadt die ganz untypisch für Holland sehr hügelig und fast schon bergisch ist. Der Zoo in Arheim ist klasse und ebenfalls an einem Berg gelegen. Viele kleine Tierbabys und eine beeindruckende Unterwasserwelt haben uns einen wirklich tollen Tag beschert.

 

 

elefanten im zoo

Elefanten gucken im Zoo

Auch die Wildpferde in Münster standen auf unserer Ausflugsliste und dieser Ausflug wurde am Samstag Vormittag angetreten. Hier müssen wir allerdings sagen, dass wir wirklich enttäuscht waren. Die Wildpferde waren nämlich alles andere als „wild“ und wurden auf eine kleine Koppel zusammengetrieben und standen dann eingezäunt dort und hatten wenig Lust und vorallem Platz sich zu bewegen. Selbst unsere pferdeverrückte Tochter fand das echt langweilig – sehr schade! Wir hätten die Wildpferde gerne in freier Wildbahn erlebt! Vielleicht sollte man einen solchen Ausflug einfach unter der Woche planen, denn nur an den Wochenende werden die Pferde dort zusammengetrieben.

Fazit zum 1. Wohnwagenausflug

Schade das er vorbei ist! Wir würden am liebsten noch länger bleiben, aber das ist belegungstechnisch leider nicht möglich. Es war einfach super und wir sind jetzt richtige Camper! Zuhause angekommen vermisst man das Vorzelt bzw. Campingfeeling sofort und unser nächster Wohnwagen Urlaub ist schon gebucht. Bald geht es wieder nach Holland, dann aber nach Zeeland ans Meer (Westkapelle). Wir freuen uns schon jetzt darauf!

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar