DIY

DIY: Wildlinge mit Avocado färben & besticken

Wildling bestickt und gefärbt

Ich besitze da ein paar Wildlinge, die schon eine Menge durchgemacht haben. Ursprünglich waren es Siebenschläfer, doch dann haben sie bei der Poolpflege einen Spritzer Chlorwasser abbekommen. Und nachdem sie an einigen Stellen ausgeblichen waren kam mir die Idee, sie einfach einmal komplett in Chlor zu baden, um wieder einen einheitlichen Look zu haben. Uns so wurden aus den grauen Wildlinge Siebenschläfern zunächst beige-braune Wildlinge. Aber auch das gefiel mir nicht so recht und die Verwandlung ging weiter.

Wildlinge mit Avocado färben – So geht’s:

Das man Stoffe mit Avocado rosa färben kann, hab ich selbst aus dem Netz und nachdem mir dieses beige-braun meiner Wildlinge nicht gefiel dachte ich, probier’s doch einfach mal aus.

Was du brauchst:

1-2 reife Avocados (so reif wie möglich)

4-5 Liter Wasser

Eine Schale zum Färben (in die die Wildlinge komplett reinpassen)

wildlinge mit avocado färben

Avocado Schalen färben rosa

Und so geht’s:

Die reife Avocado entkernen und mit einem Löffel aushöhlen. Und deswegen ist es so wichtig, dass die Avocado reif ist, denn sonst bekommt man sie nicht ausgelöffelt. Und je reifer sie ist, je schöner wird der Rosaton. Man sollte auch darauf achten, dass man vom Inneren wirklich soviel wie möglich entfernt, denn so eine Avocado ist sehr fettig und es könnte unschöne Flecken geben.

Die Avocado Schalen in einem Topf mit ca. 4-5 Liter Wasser für ca. 1 Stunde kochen. Je nach dem wie intensiv man es haben möchte. Das Wasser verfärbt sich schon nach kurzer Zeit in ein rot-braun. Wer es intensiv haben möchte, lässt es wirklich tief rot-braun werden, wer es lieber zart hat, der eben nicht so lang.

Nach dem Kochen wird die Schale ab gesiebt und nachdem das Wasser etwas abgekühlt ist, kann man es zusammen mit den Wildlingen in eine ausreichend große Schale geben.

Jetzt kommt es wieder drauf an, wie intensiv die Farbe werden soll. Man kann fast zusehen, wie sich die Wildlinge färben und wenn man meint, jetzt ist es genug, kann man sie rausnehmen. Um das Ganze zu fixieren, gönnt ihnen abschließend noch ein kleines Bad in Essigwasser.

Einziger Nachteil: Auch die Sohle färbt sich leicht mit, wobei ich das nicht schlimm fand. Aber man sollte es wissen!

Jetzt müssen sie nur noch trocknen und wenn du anfangs denkst es wäre dir zu dunkel geworden, warte die Trockenphase ab. Meine Wildlinge sind um einiges heller geworden.

Wildlinge altrosa färben

Wunderschön oder?

Wildlinge besticken

Als ich sie so sah, in diesem wunderschönen Altrosa kam mir die Idee, sie noch ein wenig zu veredeln. Gut das meine Schwiegermama sticken kann, denn so eine kleine Blumenranke würde sich doch prima machen, dachte ich. Gesagt – getan! Und so kamen die Wildlinge zur Veredelung zur Oma, die diese von Hand bestickt hat. Laut Oma war das wohl total easy, weil man super durch den Stoff kommt. Und wenn einem das irgendwann nicht mehr gefällt, kann man es einfach wieder entfernen. Vorlagen für die Blumen hat sie sich bei Pinterest gesucht.

wildlinge blumenranken sticken

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Tinchen
    12. Mai 2020 at 20:43

    Abgefahren!! Die sind ja toll geworden
    Die Tage kommen meine ersten Wildlinge in mint an. Die Stickerei macht sich da sicher gut drauf.
    Grüße aus dem Schwabenländle in meine geliebte bergische Heimat ☺️

  • Reply
    Ebbi
    14. Mai 2020 at 07:41

    Wie cool ist das denn bitte der gefällt mir

Schreibe einen Kommentar