Kinder

Vorschulkind, Vorschularbeit & Termine

ergobag cubo design

Unsere Lisi ist jetzt offiziell Vorschulkind, denn sie kommt im Sommer 2017 in die Grundschule. Dann haben wir schon 2 Grundschulkinder Zuhause und die wilde Kindergartenzeit ist endgültig vorbei. Eine große Veränderung, denn nun wird auch unsere kleine Lisi groß. Gedanklich ist sie noch immer unser „Baby“ und die Vorstellung, dass sie nun auch bald zur Schule geht, ist noch total weit weg für uns als Eltern. Sie ist doch noch so klein! Sie wird zudem erst im August 6 Jahre alt und wird somit sehr früh eingeschult. Doch Lisi sieht das ganz cool: „Ach Mama, in die Schule gehen kann ich – nur lernen nicht“! Mit diesen Worten begegnete sie uns letztens, als wir fragten ob sie sich auf die Schule freut. Eine gute Voraussetzung also 😉

Vorschularbeit im Kindergarten

Lisi erzählt uns jetzt immer, dass sie im Kindergarten lernt und das sie zusammen mit den anderen Vorschulkindern Hausaufgaben macht. Gemeint ist natürlich die Vorschularbeit im Kindergarten und da wird scheinbar wirklich gute Arbeit gemacht. Wenn ich da so an Nena zurückdenke muss ich sagen, dass hier nicht viel gemacht wurde. Nena hält auch heute noch den Stift falsch und ihr das jetzt noch beizubringen ist schwierig. Sie krampft dann sehr schnell, weil die Stifthaltung einfach miserabel ist. Klar – das ist jetzt nicht dem Kindergarten zu zuschreiben, aber gerade bei der Vorschularbeit im Kindergarten hätte es auffallen müssen. Hier Zuhause, wenn die Mädels malen, achtet man garnicht so darauf.

Tolle Vorschularbeit

Bei Lisi wird sowohl auf die richtige Stifthaltung geachtet, als auch richtig „gearbeitet“. So wie sie mir erzählt hat, erstellen sie eine Vorschulmappe bei der verschiedene Arbeitsblätter abgearbeitet werden. Hierzu setzen sich die Vorschulkinder zusammen mit den Erziehern an den großen Tisch und erarbeiten die Blätter gemeinsam. Eine tolle Sache finde ich, denn so lernen die Kinder schon ein wenig das Schulleben kennen. Den Kindern macht es großen Spaß und sie fühlen sich richtig groß – weil eben nur die großen Vorschulkinder diese wichtige Arbeit machen dürfen.

Vorschultermine

Die Vorschulzeit ist rundum eine spannende Zeit. Im Kindergarten gibt’s plötzlich Vorschularbeit und ganz viele Termine. Die Polizei kommt und die Verkehrserziehung beginnt. Hierbei wird zusammen mit den Kindern das überqueren der Straße geübt und die Kinder dabei zu beobachten, ist echt spannend. Auch die Antworten gegenüber den Polizisten sind einfach zuckersüß und da merkt man mal, dass unsere Kinder weder auf den Mund gefallen sind noch hinterm Mond leben. Sie wissen ganz genau wo der Hase langläuft.

Neben der Verkehrserziehung, die sich über mehrere Termine streckt, gibt es noch Ausflüge zur Feuerwehr, den örtlichen Geschäften und Banken und ganz viele andere spannende Ausflüge und Termine. Und das schlimmste daran ist, dass die Zeit einfach viel zu schnell vergeht und die Kindergartenzeit bald endet.

Von Rechts- zu Linkshänder?

Was mir bei Lisi gerade auffällt ist, dass sie plötzlich mit links malt und schreibt. Bisher hat sich immer alles mit der rechten Hand gemacht und seit ein paar Tagen kommt die Linke zum Einsatz. Komisch, oder? Kann das sein? Entwickeln Kinder mit 5 Jahren noch einmal eine andere Neigung und wechseln von Rechtshänder zu Linkshänder? Ich bin jedenfalls gespannt, ob sie das so beibehält oder ob es einfach nur eine Laune ist. Spannend ist es, denn Papi ist Linkshänder und ich bin Rechtshänder. Unsere Nena schreibt auch mit der rechten Hand.

Abschied vom Kindergartenleben

Der Abschied vom Kindergarten ist nicht mehr weit entfernt. Ab dann heißt es noch früher aufstehen, Hausaufgaben und kein „blau“ mehr machen. Die Kindergartenzeit ist schon easy-peasy gegen die Schulzeit und wir haben es ganz oft genossen einfach zu sagen, ach komm, bleib halt Zuhause heute.

schulzeit wecker

Den Wecker schon auf Schulzeit stellen!

Wir sind auch immer sehr gerne und oft verreist! Auch das wird mit dem Schuleintritt schwieriger und vorallem teurer, denn dann muss man sich an die Schulferien halten und das nutzen die Reiseunternehmen, Hotels und Co. natürlich.

Lisi ist jedenfalls bereit und hat sich schon einen Schulranzen ausgesucht! Alles ist gepackt und sie ist schon ganz aufgeregt. Ich genieße noch ein bisschen die Zeit mit einem Kindergartenkind – denn dann ist das Thema Kindergarten für uns endgültig vorbei. Ein bisschen traurig stimmt mich das schon…

Darf ich Dir noch was empfehlen?

8 Kommentare

  • Reply
    Mihaela
    3. Mai 2017 at 19:09

    Ahhh goldig! Deine Kleine ist so süß! Meine Tochter ist übrigens auch Linkshänder! Mal sehen, wie mein Sohn sich entwickelt. Momentan ist er noch Rechtshändler… Aber wie es aussieht, ändern die Kinder ganz spontan ihre Gewohnheiten. 🙂

  • Reply
    Christiane
    4. Mai 2017 at 11:52

    Bei uns geht es diesen Sommer ja auch los, allerdings zum ersten Mal. Mir graut es davor, morgens pünktlich 8 Uhr in der Schule sein. Zur Kita schaffen wir das nur ganz selten und die ist sogar dichter dran. Eine aufregende Zeit ist das ♥

  • Reply
    JesS von feierSun.de
    5. Mai 2017 at 08:51

    Hach die Motte ist auch Linkshänderin. Meine Mutter und ich auch ich noch wurden umerzogen. Bei mir war es noch sanft aber wohl so mit Nachdruck das ich mich dem beugte. Daher achte ich nun um so mehr darauf, dass die Motte selber entscheiden darf. Sie macht alles mit der linken Hand, abgesehen vom Schneiden. Frag mich nicht warum, aber ich war von Anfang an da sehr offen. Hauptsache sie malt, schreibt und schneidet 😉

  • Reply
    Jana
    5. Mai 2017 at 10:13

    Der Babyboy schießt mit Links und macht sonst alles mit Rechts. Da hört man ja die unterschiedlichsten Meinungen, ob sie das noch ändert?

    Bei der Schulzeit graut mir dann in 4 Jahren auch das frühe Aufstehen und dieser PUNKT Termin! Noch genießen bis dahin!!!

  • Reply
    Katharina
    11. Mai 2017 at 09:10

    Es ist so eine spannende Zeit und irgendwie hat man das Gefühl, die Kinder werden viel zu schnell groß, gerade in der Vorschulzeit.

  • Reply
    Mareike
    17. Mai 2017 at 08:09

    Der Ergobag! Tolles Modell!

  • Reply
    Claudia
    20. Juni 2017 at 14:12

    Bei uns geht es im Sommer auch zum ersten Mal mit Schule los. Uns graut auch schon davor bis spätestens 7.45 Uhr in der Schule zu sein. Einen Ergobag Schulranzen und eine ganz tolle Schultüte von Steckkönig haben wir auch schon.

    • Reply
      Daniela
      20. Juni 2017 at 21:09

      Liebe Claudia,
      oh ja, das frühe Aufstehen ist für mich immer noch die größte Herausforderung. Nena ist ja schon ein Schulkind und ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen. Aber man freut sich umso mehr aufs Wochenende 😉
      Ich wünsche euch noch eine spannende Zeit bis zur Einschulung.
      LG Daniela

    Schreibe einen Kommentar