Home & Living

Rezept: Koffeinhaltige Kaffeeplätzchen für müde Mombies ;-)

Kaffeeplätzchen

Letzte Woche haben wir Kaffeeplätzchen gebacken und da so viele nach dem Rezept gefragt haben, verblogge ich es nun für alle. Kaffefeans aufgepasst, diese Kaffeeplätzchen heißen so, weil Kaffee drin ist, nicht weil sie gut zu Kaffee schmecken. Für Kinder ist das eher nix, dafür aber für uns koffeinsüchtigen Mamas und Papas der Welt. Und diese Kaffeeplätzchen schmecken nicht nur zu Weihnachten, die schmecken das ganze Jahr über.

Kaffeeplätzchen backen

Lecker

Zutaten Kaffeeplätzchen

250 gr. Mehl
180 gr. Zucker
1 Pckch. Vanillezucker
1 Prise Salz
120 gr. Nüsse (gemahlen)
4 EL Instant-Kaffee – dieses Zeug, das aussieht wie Katzenstreu 😉
2 Eier
250 gr. Butter
1 Pckch. Backpulver

Backe, backe, Kaffeeplätzchen

Auf geht’s! Einfach alle Zutaten zusammen mischen und gut kneten. Ob mit dem Thermomix oder dem Mixer, ganz egal. Hauptsache es ergibt eine homogene Masse.

Kaffeeplätzchen teig machen

Der Teig ist fertig

Jetzt formt ihr mit Hilfe eines Teelöffels kleine Kugeln. Ein Teelöffel voll Teig = 1 Kaffeeplätzchen bzw. eine Kugel. Die Kugeln helfen dabei, dass die Kaffeeplätzchen nicht „verlaufen“ bzw. sich schön rund formen.

kaffeplätzchen

1 Teelöffel für ein Kaffeeplätzchen

Kaffeeplätzchen Rezept

Mit den Händen Kugeln formen

Und schon können die Kaffeeplätzchen bei 170 Grad für knapp 10-12 Minuten in den Backofen. Jetzt gibt’s 2 Varianten!

  1. Mögt ihr es knusprig, lasst sie leicht braun werden
  2. Mögt ihr es knätschig, dann lieber was früher aus dem Ofen
Kaffeeplätzchen kugeln formen

Kugeln formen, damit sie schön gleichmäßig verlaufen

Die Backzeit bestimmt den Garpunkt bzw. die Beschaffenheit der Kaffeeplätzchen. Ich habe sie etwas braun werden lassen und sie sind so richtig schon knusprig und bleiben auch so. Meine Schwiegermama hingegen backt sie so, dass sie schon weich sind. Ihr bestimmt, wie eure Kaffeeplätzchen werden sollen.

Kaffeeplätzchen knusprig

Fertig gebacken und schön knusprig

Zum Schluss kann man noch Zuckerguss drüber machen oder auch einen Kleks Zuckerguss in die Mitte der Kaffeeplätzchen geben und noch eine Schoko-Kaffee-Bohne hineindrücken. Und schon sind diese leckeren Plätzchen fertig!

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar