Grundschule

Grundschule: Nein, das ziehe ich nicht an!

schulkind schulranzen

Kennt ihr den Spruch, „nein das ziehe ich nicht an“? Ich kenne ihn noch aus meiner eigenen Kindheit, allerdings war ich bestimmt schon 12 als ich ihn das erste Mal zu meiner Mutter sagte. Meine Tochter ist jetzt 7 Jahre und ist somit eindeutig viel früher, als ich gehofft hab. Wie schön waren die Zeiten, als ich ihr einfach etwas rauslegen konnte und sie es anzog. Das ist vorbei! Die ganzen schönen kunterbunten Sachen mag sie nun nicht mehr, weil sie total „babymäßig“ oder auch „voll peinlich“ sind und auch Kleider werden momentan verschmäht. Jetzt muss ich mich als Mami erstmal umstellen, denn bisher muss ich zugeben, dass ich die Kleidung meiner Kinder nach meinem eigenen Geschmack ausgesucht habe. Und mein eigener Geschmack mag einfach bunt, wild und verspielt wie z.B. die Sachen von Maxomorra.

kind mit 6 hinterfragt

Im Kindergarten war noch alles schön, was Mami rauslegte 🙂

Zara für größere Kinder

Es begann quasi schon in der 1. Klasse der Grundschule, dass sie plötzlich manche Sachen nicht mehr anziehen wollte. In der Schule ist einfach alles anders und die Kinder oft gnadenlos. Tanzt man da aus der Reihe, wird man schnell ausgelacht. Schade eigentlich! Aber nun gut – wir stellen den Kleiderschrank unserer Großen halt auf „Mini-Teenie“ um. Also mache ich mich auf die Suche nach geeigneten Labels für sie und stoße ziemlich schnell auf Zara. Auch wenn ich selbst selten in einen Zara Laden gehe, weil mir selbst die Sachen einfach nicht passen, so sind die Kindersachen einfach wunderhübsch. Sie sind für größere Kinder einfach perfekt würde ich sagen denn sie sind cool, nicht zu bunt und haben trotzdem etwas Besonders. Also habe ich gestern Abend mal einen Rutsch bei Zara bestellt und bin schon ganz gespannt auf die Sachen. Wir hatten bisher noch nichts von Zara und somit kann ich zur Qualität oder Paßform noch nichts sagen. Da meine Tochter aber generell etwas größer ist und auch in der Weite etwas mehr braucht, habe ich zu Größe 9-10 (140) gegriffen. Insgesamt 5 Langarmshirts und 2 Hosen habe ich bestellt und das alles für insgesamt knapp 70 €. Der Preis ist super finde ich, jetzt kommt es noch auf die Qualität an.

Unsere Tochter ist jetzt in der 2. Klasse der Grundschule und ich bin mal gespannt wie lange es noch dauert, bis der Schulranzen nicht mehr cool genug ist und ein Rucksack her muss. Aber da wir einen Ergobag haben, bin ich noch ganz zuversichtlich, dass dieser über die Grundschulzeit cool genug ist. Denn Ergobags sind einfach nicht so kitschig und dank der Kletties individualisierbar. Auch die Sicherheitsreflektoren (jetzt noch in pink) könnte man später einfach abmachen. Dann sieht der Schulranzen fast aus, wie ein Rucksack.

schulkind schulranzen

Unser Schulkind mit Sack & Pack 🙂

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar