Familienurlaub On Tour

Unser Familienurlaub im Dachsteinkönig + Verlosung für euch

Im Dezember 2016 hat das Dachsteinkönig in Gosau die Pforten geöffnet und seitdem schon viele, viele Besucher nach Oberösterreich gelockt. Am Fuße des Dachsteingebirges und somit in einer malerischen Bergkulisse gelegen. Ich habe schon den Bau des neuen Kinderhotels bzw. die einzelnen Bauabschnitte ganz aufmerksam bei Instagram und Facebook verfolgt und war ganz überrascht, wie schnell ein so imposantes Bauprojekt zum Leben erweckt werden kann.

Dachsteinkönig: Sagenhaft!

Das Dachsteinkönig Kinderhotel ist einfach ein wahnsinnig stilvolles, modernes und besonderes Hotel mit einer sagenhaften Geschichte. Das Hotel bzw. der Name „Dachsteinkönig“ beruht nämlich auf einer alten Sage von bösen Sennerinnen und dem Dachsteinkönig. Wer mehr über die Geschichte bzw. Namensfindung erfahren möchte, kann gerne einmal hier nachschauen.

dachsteinkönig buch

Die Dachsteinkönig Geschichte

Kinder, wir packen

Als die Einladung ins Dachsteinkönig in mein Postfach geflattert ist, habe ich mich riesig gefreut! Kinder, wir verreisen – und schon wollten meine Mädels die Koffer packen. Doch wir mussten uns noch ein paar Wochen gedulden, bis es schließlich am 15. April, pünktlich zu Ostern, losging. Und so konnten meine Mädels endlich ihre kleinen Tierkoffer packen und als unser Reiseauto angefahren kam war die Vorfreude so groß, dass wir es kaum noch abwarten konnten.

Unser Reiseauto: Mercedes V-Klasse

Einfach eine Klasse für sich, diese V-Klasse. Mit diesem fantastischen Familienauto begann auch unsere große Familienauto-Testreihe, den die V-Klasse war das erste Familientest-Auto für uns. Hier könnt ihr unseren Testbericht und das Video dazu noch einmal anschauen. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass dieses tolle Auto bzw. dieser tolle Bus uns in den Urlaub begleiten würde. Besser konnte es nicht laufen, denn Oma hat uns in den Urlaub begleitet und mit 3 Erwachsenen, 2 Kindern, einem Hund und ganz viel Gepäck ist die V-Klasse einfach der perfekte Urlaubsbegleiter. Ausgestattet mit einer Dachbox konnte „gepäcktechnisch“ garnichts mehr schief gehen.

reisen mit der v-klasse

Unser Reiseauto: Mercedes V-Klasse

Komfortabel & Platz satt

Doch die V-Klasse hat nicht nur unheimlich viel Stauraum zu bieten, sondern auch unglaublich viel Platz und noch mehr Komfort für die Reisenden. Hinten 2 Sitzreihen mit insgesamt 5 Plätzen und vorne reichlich Platz für die Arme und Beine. Die Mädels haben die hinterste Sitzreihe in Beschlag genommen (die Coolen sitzen ja immer hinten), Oma hatte Platz satt auf der 2. Sitzreihe und wir (Mami & Papi) haben die kleine Reisegruppe von vorne aus geleitet. Alle hatten ganz viel Platz für die Beine, was ja schnell zum Problem wird wenn man zu 5 verreist. Die Mädels hatten hinten einen Getränkehalter, ein Staufach und einen super Blick nach draußen. Die Fahrt war zeitlich gesehen eine große Herausforderung für Nena & Lisi, doch beide haben diese wunderbar gemeistert.

v klasse mercedes

Die V-Klasse – eine Klasse für sich

Was mir in den vielen Stunden besonders positiv aufgefallen ist: die super bequemen Sitze! Denn auch nach 5 Stunden am Stück konnte man noch ganz bequem sitzen, ohne das der Popo anfing zu schmerzen. Wir haben ja auch schon den VW T6 getestet und ich muss ganz ehrlich sagen, dass die V-Klasse den T6 in Sachen Fahrkomfort um einiges toppt. Insgesamt fährt die V-Klasse sehr viel ruhiger, weicher in den Kurven und ist sehr viel leiser während der Fahrt. Willi´s Kiste hatte im Kofferraum genügend Platz neben unserem Gepäck und alles was nicht mehr in den Kofferraum passten, haben wir in die Dachbox gepackt.

Das Leading Family & Hotel Resort Dachsteinkönig

Als wir auf das Hotel zugefahren sind, waren alle etwas sprachlos. Diese malerische Bergkulisse, die das Hotel einrahmt, ist wirklich beeindruckend und das Hotel selbst wirklich ein Hingucker. Mit den Worten „einmalig, anders, sagenhaft“ wird man am Hotel in Empfang genommen und beim betreten des Hotels kann ich diese 3 Worte nur unterstreichen. Es ist definitiv einmalig, anders & sagenhaft und ich finde auf Anhieb noch viel mehr Wörter, die das Hotel beschreiben: modern, einzigartig und imposant passen ebenso perfekt.

Rezeption dachsteinkönig

Die Rezeption

dachsteinkönig Bilder

Wunderschön hier

Der Urlaub beginnt vorm Hotel

Doch schon vorm Hotel hatten wir wirklich ein einmaliges Erlebnis, denn wir wurden so herzlich in Empfang genommen, dass wir uns von der ersten Minute an so wohl gefühlt und willkommen gefühlt haben, dass wir sofort in den „Relax-Modus“ verfallen sind. Bernhard hat uns in Empfang genommen und seine herzliche Art und sein strahlendes Lachen werden wir alle wohl so schnell nicht vergessen. Als er dann meinte, wir sollen ihm die Autoschlüssel geben und uns drin einen Kaffee, Sekt oder kleinen Snack gönnen, während unser Gepäck aufs Zimmer gebracht wird, waren wir endgültig entspannt. Ganz klasse! Hier beginnt der Urlaub schon bevor man überhaupt einen Fuß ins Hotel gesetzt hat.

dachsteinkönig gosau

Das Dachsteinkönig

Einzigartige Architektur

Die Einrichtung vom Dachsteinkönig ist genau unser Ding und die Architektur so gut durchdacht und umgesetzt, dass man sich sofort wohlgefühlt und die Geräusche selbst im ausgebuchten Zustand als sehr angenehm empfunden hat. Ich finde, dass allein ist schon eine Kunst für sich, denn ihr könnt euch sicher vorstellen wie viele Menschen im Hotel unterwegs sind, wenn alle 117 Zimmer ausgebucht sind. Auch im Restaurantbereich wurde dieses Konzept durch viele verschiedene „Nischen“ und Essbereiche umgesetzt. Hier hat der Architekt wirklich gute Arbeit geleistet, denn das kennen wir auch ganz anders.

Die beliebten Schaukelpferde

Die Dachsteinkönig Milchbar

Bei unserer Ankunft durften wir direkt die Dachsteinkönig Milchbar kennenlernen die mir jetzt beim schreiben noch immer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Die Milchbar befindet sich direkt im Eingangsbereich und dort findet man den ganzen Tag lang Kaffee, kalte Getränke und am Nachmittag leckere Snacks, Kuchen und andere Leckereien. Während unser Gepäck auf magische Weise den Weg ins Zimmer gefunden hat, haben wir uns also den ersten Kaffee gegönnt und das Hotel auf uns wirken lassen. Wirklich wahnsinnig schön!

Familiensuite Liesl (49 qm)

Wir haben es uns in einer Premium Suite (Familiensuite) gemütlich gemacht, die fast den gleichen Namen trägt wie unsere 2. Tochter. Liesl und Lisi – das passt doch wohl perfekt! Und das Wort „perfekt“ passt auch wunderbar zu dieser Familiensuite. Ausgestattet mit einem großen Doppelbett, einem Kinderzimmer mit Stockbett, einem großen Bad mit Kinder- und Erwachsenenwaschbecken, dem separaten stillen Örtchen, einer Kuschelhöhle und einem wunderbaren Balkon nimmt die Familiensuite Liesl ihre Gäste in Empfang.

dachsteinkönig Bett

Ein gemütliches Bett

dachsteinkönig bad

Das Bad im Dachsteinkönig

Das Zimmer im Dachsteinkönig hat uns wirklich sehr gut gefallen und besonders die Holzvertäfelungen haben es mir angetan. Meinen Mädels hat natürlich die Kuschelhöhle am besten gefallen und als Nena Abends den Sternenhimmel überm Stockbett entdeckt hat, war es endgültig um sie geschehen. Wir haben uns wirklich wohl gefühlt in dieser Familiensuite und hatten auch mit 3 Erwachsenen genügend Platz. Lisi hat die erste Nacht in der Kuschelhöhle geschlafen (danach dann bei uns im Bett, wie Zuhause) und Nena hat mit Oma das Kinderzimmer bewohnt. Willi hat die Couch belagert und an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich beim Reinigungspersonal bedanken, die täglich von Willis haariger Pracht überrascht wurde. DANKE!

Herzlich, Freundlich: Dachsteinkönig

Die gesamte Zeit über sind mir ausschließlich gut gelaunte und freundliche Menschen (Hotel-Mitarbeiter) im Hotel begegnet. Und das war keine „gespielte Freundlichkeit“ die vielen Hotel-Angestellten antrainiert wird, sondern echte Freude an dem was sie machen. Wenn doch nur jedes Hotel so tolle Mitarbeiter hätte! Selbst die Chefs sind sich nicht zu schade richtig anzupacken und wir haben sie sowohl beim kehren auf dem Hof entdeckt, als auch beim Geschirr verräumen. Die meisten Chefs bekommt man doch heute garnicht mehr zu Gesicht, denn sie überwachen und managen alles nur vom Büro aus. Hier packt jeder an und an Ostern sind die beiden Geschäftsführer sogar ins Osterhasen-Kostüm gehüpft. Ganz große Klasse und ein ganz großes Kompliment von uns. Ihr seid Spitze!

dachsteinkönig fotowand

Nena & Lisi entdecken die Fotowand

Das Restaurant / Essen

Ich habe mich noch nicht auf die Waage gewagt 😉 das sagt eigentlich schon alles, oder? Das Essen im Dachsteinkönig lässt einfach keinen Wunsch offen. Es geht morgens mit dem Frühstücksbuffet los und endet mit dem wechselnden, abendlichen Buffet. Vom Frühstück bis zum Abendessen gibt’s hier wirklich nichts zu meckern und ich kann mir kaum vorstellen das es jemanden gab, der nichts gefunden hat was ihm schmeckt. Es gab so unglaublich viel Auswahl bei jeder einzelnen Mahlzeit, dass wir es garnicht geschafft haben alles zu probieren und wenn wir es getan hätten, hätten sie mich wahrscheinlich aus dem Hotel rollen müssen 😉

Von Entrecote über T-Bone Steaks bis hin zu Edelfischen und einer exzellenten Käseauswahl bleiben hier wirklich keine kulinarischen Wünsche offen. Es gab jeden Tag wechselnde Leckereien und das Essen im Hotel war wirklich ein Traum für uns. Das fehlt mir jetzt auch am meisten, denn ab sofort muss ich wieder selbst kochen.

Kinderbuffet

Für die Kinder gab es zum Mittag- und Abendessen ein separates Buffet mit reichlich kindgerechter Auswahl. Von Nudeln, über Gemüse bis hin zu Pizza, Schnitzelchen und Co. war alles dabei, was Kindern schmeckt. Alles war auch der richtige Höhe für Kinder, so dass sie sich selbst bedienen konnten. Das war wirklich toll!

Getränke

Getränke (Softdrinks & Kaffee) findet man im Grunde überall im Hotel. Natürlich im Restaurant, in der Milchbar, im Schwimmbad und in der Kinderbetreuung. Hier kann man sich den ganzen Tag (und auch die ganze Nacht) mit Getränken versorgen. Der Kaffee war unglaublich gut und auch der Kakao war ein Gedicht. Möchte man Getränke mit aufs Zimmer nehmen stehen Glaskaraffen bereit, die befüllt und mitgenommen werden können.

Icecream – Eisbar

Für die Kinder gibt’s es neben der Milchbar eine eigene kleine Eisbar. Hier können sich die Kinder selbst bedienen und nicht nur eine Eissorte auswählen, sondern ihr Eis auch noch mit bunten Streuseln und Co. verzieren. Die Eisbar sieht wirklich toll aus und ist wunderschön beleuchtet. Und ich muss gestehen, dass ich auch mal das Eis probiert habe 😉 es schmeckt sehr gut!

eisbar dachsteinkönig

Ice, Ice, Baby

Der Pool- & Wellnessbereich im Dachsteinkönig

Plantschen & Spaß haben

Das hoteleigene Schwimmbad ist wirklich toll und hier findet man sowohl ein Kinderbecken mit ganz vielen verschiedenen Spielmöglichkeiten, als auch einen Wasserspielplatz und den Pool mit Außenbereich. Es gibt 3 kleine Rutschen für die kleineren Kinder und eine große Rutsche (mit Reifen) für die größeren Kinder und die Erwachsenen. Draußen wird’s richtig toll, denn dort man man direkten Blick auf das Dachsteingebirge. Wirklich toll! Und auch im Schwimmbad gibt’s wieder eine kleine Getränke-Bar.

schnee im dachsteinkönig

Der Pool in der Schneelandschaft

Wellness für die Eltern

Der Wellnessbereich für die Eltern ist wirklich ein Traum! Sobald man den Wellnessbereich betritt, landet man automatisch in einer anderen Welt: der Welt der puren Entspannung. Hier gibt es viele verschiedenen Saunen, wunderschöne und gemütliche Ruhezonen, Duschen, Fußbecken und einen kleinen Außenbereich zum abkühlen. Alles ist einfach unglaublich hübsch eingerichtet und man möchte den Wellnessbereich eigentlich garnicht mehr verlassen. Aber schaut einfach selbst.

dachsteinkönig wellness Bereich

Entspannung pur

dachsteinkönig Entspannung

Relaxen & entspannen

dachsteinkönig spa

Sieht das nicht toll aus?

Die Kinderbetreuung

Es gibt 3 verschiedene Arten der Kinderbetreuung. Eine Kinderbetreuung für Kinder ab dem 7. Lebenstag und bis zum 3. Lebensjahr. Eine Betreuung für Kinder ab 3 Jahren und bis zu einem Alter von 8 Jahren und eine Teeniebetreuung für Kinder ab 9 Jahren. Meine Mädels haben die 2. Variante besucht. Ich bin die ersten Tagen mit meinen Mädels zusammen dort gewesen und wir haben uns zusammen alles angeschaut.

Kinderbetreuung dachsteinkönig

Die Kinderbetreuung im Dachsteinkönig

Was ich besonders toll finde ist, dass „größere“ Kinder (meine Mädels sind 5 und 8) selbst entscheiden können wann sie kommen und gehen. Man muss als Elternteil einen Zettel ausfüllen und bestimmen, ob die Kinder abgeholt werden oder selbst gehen dürfen. Die Kinder die abgeholt werden, bekommen eine „Sicherung“ und sobald sie versuchen zu „flüchten“ 😉 beginnt es am Ausgang zu piepsen. Hier kann also niemand verloren gehen.

Für jede Altersklasse bzw. jede Betreuungsform gibt es ein täglich wechselndes Programm und die Teenies gehen sogar richtig auf Tour und können an tollen Ausflügen teilnehmen. Es ist also durchaus auch noch interessant für Familien mit großen Kinder bzw. Teenies. In der Kinderbetreuung gibt es natürlich auch wieder Getränke und Toiletten.

Dachsteinkönig Gokarts

Ich geb Gas, ich geb Gas

Videos

Das erste Video unserer Reise ins Dachsteinkönig nach Gosau ist schon online. Inklusive Roomtour und der Ankunft am Hotel. Es werden sich aber nach- und nach noch mehr Videos einreihen, denn wir waren viel unterwegs und haben tolle Ausflugtipps für euch im Gepäck. Hier seht ihr schon mal das 1. Video:

Fazit einer fantastischen Woche

Wir haben die Zeit im Dachsteinkönig wirklich in vollen Zügen genossen. Was mir als Mami besonders gut gefallen hat war, dass ich mich um nichts selbst kümmern musste. Ich wurde von morgens bis abends verwöhnt, musste weder kochen noch putzen und konnte einfach mal durchatmen. Meine Kinder haben es sehr genossen, selbst durchs Hotel flitzen zu dürfen und sowohl die Kinderbetreuung genutzt, als auch die Schaukelpferde belagert. Die Schaukelpferde an der Milchbar und die Hänge-Schaukeln waren generell sehr beliebt bei den Kindern.

schaukeln im dachsteinkönig

Schaukeln macht spaß

Wir haben stundenlang Kaffee in der Milchbar getrunken und einfach mal nichts gemacht. Das war toll und man konnte wirklich mal entspannen. Die Mädels waren ab dem 2. Tag nur noch unterwegs und haben sofort Anschluss gefunden. Wir haben natürlich auch viel unternommen und gesehen, aber es war auch immer wieder schön ins Hotel zurückzukommen und zu genießen.

dachsteinkönig gemütlich am Abend

Abends wird’s richtig gemütlich

Urlaub für euch!

Und? Habe ich euch auf den Geschmack gebracht? Dann dürft ihr euch jetzt freuen, denn ich darf wieder einen wunderbaren Familienurlaub im Leading Family & Hotel Resort Dachsteinkönig an euch verlosen. Reist ins wunderschöne Kinderhotel Dachsteinkönig und lasst euch verwöhnen.

Zu gewinnen gibt’s:

2 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder in einer Familiensuite mit All-Inclusive und Kinderbetreuung. (Einzulösen auf Anfrage und nach Verfügbarkeit in der Nebensaison)

Wollt ihr gewinnen? Dann:

Und schon seid ihr dabei! Mitmachen könnte ihr bis einschließlich Sonntag, den 07. Mai 2017. Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

 

Darf ich Dir noch was empfehlen?

20 Kommentare

  • Reply
    Funda
    25. April 2017 at 18:49

    hallöchen, das ist ja mal ein tolles Gewinnspiel, da mache ich sehr gerne mit, wir würden uns sehr darüber freuen, habe schon sehr gutes gehört über Dachsteinkönig, Daumen sind ganz fest gedrückt 🙂
    habe den Beitrag bei Facebook und Twitter geteilt 🙂

    LG

  • Reply
    Heidi Roth
    25. April 2017 at 18:52

    Toller Bericht! Tolles Hotel. Gerne auf Facebook mitgemacht

  • Reply
    Rosis Mami
    25. April 2017 at 19:37

    Hey Daniela, sehr sehr cool, dass ihr eine Woche im Dachsteinkönig verbringen durftet! Beneidenswert! Hatte den Aufbau auch bereits auf Facebook verfolgt und bin auch von deinem Bericht und den Bildern hin und weg ❤️ wer würde da nicht gerne auch mal ein paar Tage hin und die Seele baumeln lassen… hoffe ihr könnt noch lange von den Eindrücken zehren! Drücken dann auch mal all unsere Däumchen und hoffen auf ein klein wenig „Familienglück“ 🙂

    Liebe Grüße
    Medine Pehle

  • Reply
    Steffi Mißner
    25. April 2017 at 20:08

    Ein sehr schöner Bericht, der ganz viel Lust macht auf eine Familienauszeit in diesem tollen Hotel!

  • Reply
    Birgit Schaupp
    25. April 2017 at 20:19

    Super Bilder, toller Bericht! Das wäre genau der richtige Urlaub mit meinen Enkeln.

  • Reply
    Nicole
    26. April 2017 at 03:34

    Das ist ja eine tolle idee…. urlaub aber echt für die ganze Familie
    Reichliches angebot ❤

  • Reply
    Bruhin M.
    26. April 2017 at 10:49

    Hallo
    Bin begeistert von deinem Bericht und noch mehr von deinem Video. Und das allertollste, Hunde dürfen mit ins Kinderhotel. Wir sind seid ende Januar ebenfalls Bullyeltern, und wir lieben unseren Tschuro soooooo sehr das er natürlich am liebsten überall mit dabei sein soll.
    Danke

  • Reply
    Jil
    26. April 2017 at 17:29

    Uhhhh, das wäre ja so fabelhaft! Ich habe deine Eindrücke in den Instastories verfolgt. Das sah so traumhaft aus! Könnte ich gerade sehr gut gebrauchen 😉
    Liebe Grüße und danke fürs Gewinnspiel,
    Jil

  • Reply
    Thomas
    27. April 2017 at 04:24

    Sieht echt toll aus, da nehmen wir gerne am Gewinnspiel teil!

  • Reply
    Lisa
    27. April 2017 at 20:06

    WWWOOOOOOWWW! <3 Ich hab schon bei deinen Liveberichten aus dem Urlaub gedacht das es einfach nur der Wahnsinn ist. Und ehrlich… ich bin bekennender Hotel-doof-finder und schwöre eigentlich auf Camping und Ferienhäuser. Aber ach der Dachsteinkönig… der täte mir mal richtig gut. Ich glaub da würde ich auch noch verlängern. Einfach mal nicht kochen, nicht nachdenken, einfach nur da sein. Träumchen! Ich möchte bitte gewinnen 😉

  • Reply
    Jana
    30. April 2017 at 17:37

    Ja

  • Reply
    Isabel
    1. Mai 2017 at 07:08

    Das Dachsteinkönig steht schon länger auf unserer Liste. Daher wäre der Gewinn traumhaft. Danke für die Chance.
    Liebe Grüße Isa

  • Reply
    Mareike
    1. Mai 2017 at 10:33

    wundervolle Bilder & das sieht alles so toll aus! ich bekomme grad Fernweh!

  • Reply
    Irene Knapp
    1. Mai 2017 at 19:59

    I

  • Reply
    JesS von feierSun.de
    2. Mai 2017 at 01:53

    Oh das schaut nach einem tollen Aufenthalt aus.

  • Reply
    Hendel Beatrice
    2. Mai 2017 at 11:42

    Der Bericht macht wirklich Lust auf mehr
    würden uns sehr freun
    lg

  • Reply
    Irene Knapp
    2. Mai 2017 at 21:59

    Liebe Daniela,

    irgendwie ist mein gestriger Beitrag verschwunden!
    Die Bilder sagen ja mehr als 1000 Worte!
    Ich würde so richtig gerne gewinnen…….EINMAL eine Auszeit. Unsere 1. Auszeit. Seit 2010 haben wir nun 3 Umzüge hinter uns und Anfang August folgt der Nächste. Das kostet uns so viel Energie.
    So ein schöner Urlaub würde uns so richtig gut tun!

    Danke für diese tolle Verlosung!

    Alles Liebe
    Irene

  • Reply
    Christiane
    3. Mai 2017 at 08:42

    Eien tolle Verlosung und ein geiles Auto 😀 Dann versuche ich doch mal mein Glück. LG, Christiane

  • Reply
    Mihaela
    3. Mai 2017 at 09:18

    Ahhhh so schöne Bilder! Ich liebe solche Berichte! Danke für den Hotel-Tipp! Ich hoffe, dass ihr einen entspannten Urlaub hattet! <3

  • Reply
    Tibor G
    5. Mai 2017 at 13:10

    Meine Frau will unbdeingt hin und ich würde sie so gern und meine 19 Monate alte Tochter mit so eine Reise überraschen.

  • Schreibe einen Kommentar