Ratgeber

Meine persönlichen Alltagshelden: Vorsicht Ansteckungsgefahr!!!

chaos zuhause

In meiner bisherigen Laufbahn als Mutter, Haushaltsfee und Köchin einer mittlerweile 4-köpfigen Familie mit Hund, habe ich mir den ein- oder anderen Alltagshelden angeschafft und keinen dieser Helden möchte ich heute mehr missen. Ich weiß auch noch wie ich selbst früher über solche Haushaltsartikel gelacht und immer gesagt hab, so nen Quatsch brauch ich doch nicht. Tja – jetzt bin ich seid mehr als 7 Jahren Mutter und kann sagen, ich brauch den Quatsch doch! Als ich mir dann überlegt hab auch noch bloggen zu wollen, kamen noch ein paar weitere „Helfer“ dazu – denn ein Blog ohne schöne Fotos ist doch auch nur halb so schön, oder? Also sind wieder ein paar technische Geräte hinzu gekommen. Doch fangen wir einfach mal an – darf ich vorstellen, meine Alltagshelden und Helferlein im Kampf gegen das tägliche Chaos und Alltagsleben.

Bad-Hair-Day Retter: Glätteisen!

Was geht schneller, als die widerspenstige Mähne schnell durchs Glätteisen zu ziehen, vorallem wenns morgens schnell gehen muss? Das Glätteisen gehört schon seit ewigen Zeiten zu meinen absoluten Alltagshelden und ich könnte es mir tatsächlich nicht mehr wegdenken. Lisi hat mich, als sie noch was kleiner war, mal gefragt: Mami, warum bügelst du eigentlich immer deine Haare? Süß – aber irgendwie hat sie doch auch recht oder? Angefangen hat die Glättsucht schon früh, mittlerweile habe ich ein vibrierendes (ja es vibriert) Glätteisen von Philips, weil es durch die Vibration einfach noch besser durch die Haare gleitet. Getestet und kennengelernt habe ich es bei meinem Friseur und muss wirklich sagen, dass es mich absolut überzeugt hat und immer noch tut.

glätteisen philipps

No more bad hair days!

Mein Privat-Koch: Thermomix!

Ja ich gebe es zu – ich bin infiziert! Seit Mai letzten Jahres gehöre ich zu den Thermomixerinnen. Ich weiß noch das ich immer gesagt hab: viel zu teuer! Als ich ihn mir dann aber mal ganz privat (ohne so einen Verkaufs-Abend) habe zeigen lassen muss ich gestehen, war ich schon sehr begeistert. Wäre der „Neue“ nicht auf den Markt gekommen, hätte ich glaub ich auch noch immer keinen. Aber da selbst mein Mann von der Optik mittlerweile so begeistert ist, haben wir es getan! Grundvoraussetzung war jedoch, dass die Menge für meine 4-köpfige Familie (die immer alle viel Hunger haben) ausreicht. Also habe ich mir natürlich ein Komplett-Menü zeigen lassen und was soll ich euch sagen? Wir haben sogar mit 4 Erwachsenen und 4 Kindern davon gegessen und es ist noch immer was übrig geblieben.

thermomix

Mein Privat-Koch: Thermomix

Was mir am Thermomix am besten gefällt ist, dass ich das Essen anstellen kann, wenn ich meine Abholtour (Kindergarten & Schule) starte und sobald wir alle wieder Zuhause sind – ist auch das Essen fertig! Aber selbst wenn ich nicht unterwegs bin ist das selbstständige kochen vom Thermomix einfach super, denn in der Zeit wo der Thermi kocht, kann ich aufräumen, duschen oder mit dem Hund raus gehen. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten, die man vorher erledigen muss, kann man direkt immer wieder alles wegräumen und spülen und arbeitet so auch viel sauberer. Ich liebe ihn!

Krümel-Fresser: Dyson Akku-Staubsauger

Zu Weihnachten habe ich ihn endlich bekommen, meinen Dyson V6 Akku-Staubsauger! Einen Dyson Staubsauger habe ich schon lange und liebe ihn – besonders wenn man Haustiere hat, ist der Dyson Animal Pro wirklich hervorragend. Wir haben zwar einen Hund mit kurzen Haaren was aber nicht heißt, dass er nicht haart. Im Gegenteil – manchmal hab ich das Gefühl er haart mehr als ein Bobtail. Viel schlimmer als die Hundehaare sind aber die kleinen Krümelmonster die bei mir leben, auch Kinder genannt. Hat man Kinder, hat man Krümel oder? Wie oft holt ihr denn den Staubsauger täglich aus der Kammer? Also bei uns lief das Ding mindestens 2 x täglich und wenn wieder irgend ein Unglück passiert ist auch öfter.

dyson akku staubsauger

Dyson Akkusauger

Jetzt hängt mein Dyson Akksauger in der Küche, immer Griff- und Einsatzbereit und er hat immer Hunger auf Krümel, Hundehaare, kleine Unglücke und sonstige Dinge die ein Staubsauger so mag. Und das Ding hat Power ohne Ende – manchmal hab ich das Gefühl er saugt besser, als der Große. Ich sauge damit auch das gesamte Auto aus, ohne das er schlappt macht. Und ich finde, er sieht dazu auch noch richtig toll aus. Lila mit ein bisschen Pink und Alu – einfach schön!

Sprudelmaschine: Sodastream

Da hätte ich doch fast einen ganz wichtigen Helfer vergessen – meinen Sodastream ! Ohne ihn würde ich noch heute Wasserflaschen schleppen und mich ständig um das Leergut kümmern müssen. Wir machen unser Sprudelwasser jetzt selbst! Unser Leitungswasser ist wirklich sehr gut getestet und was liegt da näher, als genau dieses Wasser zu trinken? Ohne das es prickelt mag es hier allerdings niemand und da viel mir vor einigen Monaten der Sodastream wieder ein. Früher noch in Plastikflaschen heute aber in tollen Glaskaraffen. Früher hat das Wasser aus diesen Plasteflaschen irgendwann nicht mehr geschmeckt, mit den Glasflaschen schmeckt es wirklich viel besser als gekauftes und meine Kinder mögen seitdem auch kein anderes Wasser mehr. Für alle die viel Wasser trinken ist der Sodastream eine echte Bereicherung! Nachfüllpatronen bekommt man in allen dm-drogerie Märkten, Rossmann und vielen weiteren Läden.

sodastream sprudel

Sprudelmaschine Sodastream

„say cheese“: Meine Kamera & Equipment!

Ich werde ganz oft gefragt welche Kamera ich benutze! Jetzt verrate ich es mal ganz offiziell: eine Canon Spiegelreflexkamera, Modell EOS D6! Was die Wahl der Kamera angeht bin ich wirklich froh, dass mein Mann für seine Agentur immer up to date ist und mich mit der besten und neuestens Technik ausstattet. Er kennt sich einfach super aus und dreht auch meine tollen Videos! Die Kamera ist einfach der Knaller und ich liebe es mit ihr zu fotografieren! Zum Glück machen auch Nena & Lisi die Fotosessions immer bereitwillig mit – denn wie heißt es doch so schön, ein Fotograf ist nur so gut wie seine Models? Ich hab 2 sehr quirlige Models, aber die Bilder werden am Ende eigentlich immer super und wenn sie noch nicht „gut genug“ sind, werden sie mit Lightroom oder Photoshop bearbeitet, bis sie es sind.

canon eos D6

Meine Canon Kamera

Da ich in Kürze auch bei Youtube online gehen möchte habe ich zu Weihnachten noch weiteren technischen Schnick-Schnack wie z.B. ein neues Mikrofon bekommen. Für meine Youtube Videos nutze ich unter anderem den DJI Osmo, mit dem ich überall hin bewegen kann, ohne das es wacklig wird. Der Osmo gleicht jede Bewegung aus und macht sogar einen Sprint (hinter meinen Kindern her) ohne Probleme mit und das Rode Mikrofon hängt direkt mit dran.

dji osmo

Osmo & Mikrofone

Mein elektrisches Tagebuch: MacBook

Ohne mein MacBook gäbe es auch keinen Blog! Ich arbeite seid es meinen Blog bzw. meine Blogs gibt mit Mac was nicht zuletzt sicher daran liegt, dass mein Mann ein riesiger Apple-Fan ist und es hier im Haus nur Apple gibt. Das MacBook ist aber auch einfach toll, denn ich kann damit im Grunde von überall auf dieser Welt arbeiten, vorausgesetzt ich habe WLAN. Also sitze ich meistens Abends mit meinem MacBook auf der Couch und schreibe (so wie jetzt) meine Artikel. Im Sommer sitze ich auf der Terrasse bzw. im Garten und im Winter gerne auch mal auf unserem Ohrensessel mit einem leckeren Kaffee oder Kakao in der Hand.

macbook

Mein MacBook

Darf ich Dir noch was empfehlen?

1 Kommentar

  • Reply
    Svenja
    6. Januar 2016 at 13:14

    Witzig, wie wir uns doch alle irgendwie ähneln… 😉 Mein Glätteisen (mit dem man auch schöne Locken zaubern kann) ist von Grundig und statt eines Thermomix benutze ich den Micro Gourmet von Tupper 😉 Heute auch wieder: Hähnchen-Pesto-Rollen fertig gemacht, Kartoffeln und Kohlrabi gewürfelt, alles in den Micro Gourmet, ab in die Mirkowelle und dann los zum Kindergarten. Essen war fertig, als wir wieder zu Hause waren, ich musste nur noch fix die Soße machen. Ich „koche“ wirklich gerne damit, bei Thermomix schreckt mich der Preis echt ab… Ein Handstaubsuger reicht hier nicht – die Katzen hinterlassen immer einen Haarteppich, wo sie gelegen haben. Da hol ich dann fix unseren normalen Staubsauger *lach* Und Fotos machen wir auch mit ner Canon 🙂 Die 6D wäre der Traum meines Mannes, unsere 650D muss aber reichen… Und für schnelle Schnappschüsse zwischendurch hab ich noch ne ganz popelige Digicam von Casio – der Herr des Hauses mag es nämlich gar nicht, wenn ich seine Kamera verstelle *lach* Hab meine eigene Spiegelreflex schon beantragt – Antragt noch in Bearbeitung 😉

  • Schreibe einen Kommentar