On Tour

Proviant für Ausflüge mit Kindern

Brotdosen Tausendkind

(Anzeige) Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte den Proviant nie vergessen. Wir gehen super gerne wandern, denn hier im Oberbergischen Land gibt’s ne Menge zu entdecken. Oft machen wir auch kleine- und größere Geo-Caching Touren mit unseren Mädels und das finden sie richtig spannend. Auf alle Fälle sind wir gerne draußen! Und wer viel läuft, hat auch schnell Hunger oder Durst. Wobei das bei den Kindern meist schon im Auto beginnt 😉 und von der hinteren Sitzbank schnell ein „Mama, ich hab Hunger (oder Durst)“ ertönt.

wandern Feuer & flamme Bergneustadt

Wie schön grün es ist

Deswegen ist der Proviant für Ausflüge mit Kindern einfach super wichtig. Es soll ja spaß machen und nicht wegen Hunger oder Durst abgebrochen werden. Wir haben aber auch noch ein paar andere wichtige Dinge mit, für alle Fälle.

  • Pflaster, für die ein- oder andere Verletzung
  • Taschentücher für kleine Rotznasen
  • Sonnencreme (in den Sommermonaten)
  • Feuchttücher sind immer gute Wegbegleiter
  • und dann natürlich was zum Snacken und was zum Trinken. Obst- oder Gemüse, Quetschies, Reiswaffeln und Fruchtriegel sind klasse, weil die Finger so möglichst sauber bleiben und es auch unterwegs gegessen werden kann
  • zum trinken gibt’s ausschließlich Wasser, denn das löscht den Durst am besten
proviant Ausflüge mit Kindern

Proviant für Ausflüge mit Kindern

Flaschen an der Quelle auffüllen

Auf einem unserer Wanderwege gibt’s eine Quelle, an der Menschen aus dem Umkreis von locker 10 km sich Wasser für Zuhause abfüllen. Das Wasser ist im Sommer wunderbar kühl und bei uns sagt man sogar, dass das Quellwasser eine heilende Wirkung haben soll. Wir zapfen uns immer was ab, wenn wir in der Nähe sind und ich muss sagen, es schmeckt wirklich gut! Wer mal probieren möchte: Quelle an der Kreuzkirche in Wiedenest!

quelle Wiedenest Kreuzkirche

Quellwasser zapfen

Quellwasser Wiedenest

So schön kühl

Rucksäcke, Brotdosen & Flaschen für unterwegs

Und das ganze Zeug will natürlich auch transportiert werden. Das Essen kommt in die Brotdosen, das Wasser in die Trinkflaschen und alles zusammen wandert in kleine Rucksäcke, die die Kinder selbst tragen dürfen. Es soll ja nicht immer alles an Mama hängen bleiben. Die Zeiten sind vorbei, in denen ich wie ein Packesel durch die Gegend gelaufen bin. Jetzt tragen die Mädels ihren Kram selbst!

Lisi´s kleiner Rucksack mit diesen niedlichen Regenbögen (21,95 € bei Tausendkind) gefällt mir besonders gut und ich find, der macht auch richtig gute Laune. Für Nena muss es natürlich wieder was „cooler“ sein, da sind Regenbögen „out“. Sie setzt aufs „kleine Schwarze“ 😉 !

Rucksäcke Tausendkind

Die beiden Rucksäcke sind bereit fürs nächste Abenteuer

Lisi´s Trinkflasche ist von Skip Hop und hat schon einiges erlebt, wie man sieht. Sie ist aber auch täglich in der Schule dabei und bei jedem Ausflug darf sie mit. Lisi liebt den Trinkaufsatz und den Tragegriff an der Flasche. KLEINER TIPP: Ich glaube nur, man sollte sie lieber nicht in die Spülmaschine stecken, denn dann geht auf Dauer der Druck ab – sehr zum Leitwesen von Lisi.

rucksack regenbogen Tausendkind

Alles dabei!

Nena hat sich eine Design Letter Flasche ausgesucht mit ihrem Anfangsbuchtstaben und für alle, die den Anfangsbuchstaben nun erkennen können (kann man ihn überhaupt erkennen?), darf jetzt wieder über den echten Namen gegrübelt werden – das macht ihr doch so gerne! Und passend zum Rucksack mit Stern, hat Nena auch ne Brotdose mit Stern. So ein kleiner „Star“ steht halt auch Stars.

Wanderweg Bergneustadt

Was es alles zu entdecken gibt

Rast im Schatten

Wenn wir eine Weile gewandert sind, gibst natürlich auch eine verdiente Pause! Und manchmal findet man wirklich ganz zauberhafte Stellen, die diese hier. Unter einem großen Baum, im Schatten gelegen und mit richtiger Sitzgelegenheit für eine große Pause. Da macht man doch gerne Rast und genießt einen Moment bei Kirschen, Quellwasser und Reiswaffeln. Und was man bei einem solchen Rast alles finden kann! Wir müssten jetzt eigentlich soviel Glück haben, das wir damit locker ein paar Jahre auskommen. Nena hat nämlich gleich drei 4-blättrige Kleeblätter gefunden. Wer mit offenen Augen unterwegs ist, kann wirklich tolle Naturschätze finden. Es muss nicht immer ein Freizeitpark oder ein Zoo-Besuch sein. Die schönsten Schätze liegen oftmals direkt vor der eigenen Nase.

pause im schatten

Pause im Schatten

Brotdosen Tausendkind

Lecker Kirschen

Das tut gut

wandern mit Kindern

Gestärkt gehts weiter

4 blättriges Kleeblatt gefunden

Das Glück ist mit uns

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar