On Tour

Legoland – Wo selbst Männer wieder kleine Jungs werden

Legoland Eingang

Seit über 50 Jahren gibt es die kleinen bunten Legosteine in Deutschland und seitdem ist ihr Siegeszug nicht aufzuhalten. Heutzutage ist ein Kinderzimmer ohne die verschiedenen Lego-Welten gar nicht mehr vorstellbar. Ob speziell für Mädchen, Jungen oder Unisex, Lego kennt einfach jeder und es lässt nicht nur die Herzen der Kinder höher schlagen! Was wäre daher naheliegender als einen Dänemarkurlaub mit einem Besuch im Original Legoland zu verbinden.

Leuchtende Kinderaugen bereits am Eingang

Zu finden ist das Legoland in der dänischen Stadt Billund und unmittelbar am gleichnamigen Flughafen. Dieser wird sogar von einigen „Billigfluglinien“ angeflogen und mit etwas Glück kann man ein Familienwochenende für relativ wenig Geld verbringen. Wir entschieden uns für einen Besuch am Dienstag nach Pfingsten, in der Hoffnung, dass der Andrang gering sei. Bereits auf dem Weg vom Parkplatz zu den Kassen begrüßten uns einige ca. 1,00m hohe Legomännchen, sehr zur Freude unserer beiden Jungs. Der Eintrittspreis für Kinder (289 DKK ≈ 38,70€) unterscheidet sich kaum von dem der Erwachsenen (41,38€), dennoch hat man über die online-Buchung, die Ferienhausvermittlungen und auch die Touristeninformationen Möglichkeiten vergünstigte Tickets zu bekommen. Wir persönlich hatten großes Glück 2 Coupons für Kinderfreikarten in einer Deutschen Zeitschrift zu finden. Diese wurden auch ohne Beanstandung akzeptiert. Entscheidet man sich innerhalb der nächsten 6 Tage das Legoland noch einmal zu besuchen, so kostet der Eintritt pro Person nur noch 99 DKK. Bereits an der Kasse waren meine Söhne total überwältigt, weil einfach alles dort aus überdimensionalen Legosteinen besteht, selbst die Abfallbehälter. Gestartet wird im „Miniland“. Hier sind in liebevoller Kleinarbeit ganze Städte und auch weltbekannte Sehenwürdigkeiten aufgebaut. Auf Magnetschienen rollen Lego-Flugzeuge aus einem großen Hangar auf die Startbahn oder aber Schiffe werden über Schleusen auf verschiedene Ebenen des Elbkanals gehoben. Kleine Junge kommen hierbei auf jeden Fall auf ihre kosten! „Mama, lass mich! Ich will noch gucken“.

 

Legoland Eingang

Ab hier wird’s kantig. Das Legoland –

Legoland Öffnungszeiten

In der unten stehenden Grafik findet Ihr die Öffnungszeiten. Noch cooler ist der neue Besuchsplaner von Legoland. Die Besucherprognose bietet Euch einen Überblick über genau die Zeiten, wo Ihr relativ wenig Wartezeit an den einzelnen Attraktionen habt! Super nützlich! Probiert es mal aus über diesen Link.

Öffnungszeiten 2014 im Legoland Dänemark

Legoland in Dänemark – Öffnungszeiten 2014

 

Auf den Spuren von Atlantis

Vom „Miniland“ aus verlaufen verschiedene Wege quer durch den Park und verteilen die Menschenmassen recht gut. Neben den verbauten Legosteinen bietet das Legoland natürlich verschiedene andere Attraktionen. Hierzu gehören neben den obligatorischen Fahrgeschäfte auch eine Zweigstelle des Sea Life, die die Besucher auf die Spuren des versunkenen Atlantis führt. Hier wurden gezielt U-Botte, Taucher, Schätze und andere Figuren aus dem Lego-Atlantis-Programm in die Aquarien eingebaut und werden von Haien, Rochen und verschiedensten Fischen als Unterschlupf und Verstecke genutzt. Uns persönlich hat die Umsetzung wirklich sehr gut gefallen. Der Park selber ist in 7 verschiedene Themengebiete unterteilt, deren Gebäude und Fahrgeschäfte sich auch passend in das jedweillige Thema einfügen. Der Clou für uns war jedoch, dass wir fast alle Fahrgeschäfte mit der kompletten Familie erleben konnten. Die Mindestanforderung liegt bei fast allen Fahrgeräten zwischen 90cm-115cm. An warmen, sonnigen Tagen ist es ratsam Badesachen mit ins Legoland zu nehmen! Im Piratenland wird es nämlich feucht, fröhlich. Nicht nur die große Wildwasserbahn und die Piratenboote, auf denen man sich Wasserschlachten leisten kann, lassen das Herz kleiner Wasserratten höher schlagen, auch die große Wasserlandschaft ist für jedes Kind ein Traum. Auf großen Piratenschiffen kann man ausgiebig im Wasser planschen, sich mit Kanonen bespritzen oder mehrere Wasserrutschen hinuntersausen. Generell mussten wir an keiner Attraktion wirklich lange anstehen und so kam es, dass wir bis auf 4 Fahrgeschäfte wirklich überall einmal gefahren sind. Sollte es doch einmal länger dauern, stehen an allen Warteschlangen Legospieltische und die Kinder können sich die Zeit mit Bauen vertreiben. Außerdem sind überall im Park Building Areas zu finden. Dort kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und Bauen was die bunten Steine hergeben. Nicht verwundlich war daher auch, dass an vielen Plätzen erwachsene Männer saßen und munter bauten. Das Legoland begeistert halt einfach groß und klein!

Legoland Atlantis - schöne Unterwasserwelt

Legoland Atlantis – extrem cool!

Legoland ist da, wo die Welt sich trifft

Schon während unserer Ankunft sind uns die vielen verschiedenen Nummernschilder auf dem Parkplatz aufgefallen. Im Park verstärkte sich dieser Eindruck noch mehr. So kam es, dass wir in einer Wasserbahn in ein sehr nettes Gespräch mit Australiern verwickelt wurden, in einer Show uns mit Leuten aus Russland und Japan unterhielten und zusammen mit Schweden eine Wasserschlacht bestritten. Die Faszination ist wohl weltweit zu spüren und das Legoland bringt sie alle zusammen. Unser Aufenthalt im Legoland hat sich in jedem Fall gelohnt, und die Kinder schliefen schon, bevor wir sie überhaupt haben anschnallen können. Alles in allem: Ein voller Erfolg!

Zur deutschen Seite vom Legoland

 

Bilder vom Legoland

legoland-indianer

legoland-piraten

pizzabaecker-legoland

 

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar