On Tour

Elternbloggercafé 2017 – Blogger, Kaffee, Kinder, Labels & Co.

Vergangenes Wochenende haben wir uns auf den Weg in die Großstadt Düsseldorf, zum Elternbloggercafé 2017 gemacht. Das Elternbloggercafé ist ein Bloggerevent, organisiert vom Fashion Magazin Styleranking was sowohl mit einem bunten Rahmenprogramm, als auch mit vielen tollen Teilnehmern lockt. Vergangenes Jahr waren wir schon beim EBC und hatten großen Spaß, allerdings ohne Kaffee. Ob es diesmal Kaffee gab, was wir erlebt und wen wir getroffen haben, lest ihr hier.

Angekommen beim Elternbloggercafé 2017

Nachdem wir einen Parkplatz in Düsseldorf ergattern konnten, haben wir uns zu Fuß auf den Weg zur Location, dem Wunderwerk Loft Düsseldorf, gemacht. Unterwegs haben wir direkt noch eine andere Bloggerin aufgegabelt. Komisch, aber Elternblogger erkennt man irgendwie sofort 🙂 Mit Babytrage (und dem dazugehörigen Baby natürlich) vor dem Bauch, in einem wunderschönen Tüllrock gekleidet und dem Handy in der Hand, ist uns die liebe Bine von BineLovesLife begegnet. Wir haben sie einfach angequatsch, weil sie genauso suchend aussah wie wir 😉 und so sind wir die restlichen Meter zusammen gelaufen und konnten schon ein wenig schnacken.

Die Location: Wunderwerk Loft

Anders als erwartet, war es doch eine andere Location als im vorherigen Jahr. Gut, dass ich das Navi doch noch einmal neu programmiert hatte. Diesmal war es also in der Ackerstraße, irgendwo mitten in Düsseldorf. Meine Mädels sind in der Großstadt immer total überfordert. Zuviel Lärm, zuviele Autos, zuviele Menschen zuviel Müll – Nena sagte so zu Lisi: haben die hier keine Mülltonnen und keine 2 Minuten später wirft jemand irgendwas aus dem Fenster auf die Bahnschienen darunter. Das Gesicht hättet ihr sehen sollen! Kleiner Kulturschock war also inklusive. Ganz begeistert waren sie aber von dem großen Kunstwerk an einem Haus, kurz vor der Location.

Düsseldorf haus Malerei

Bunte Malerei in Düsseldorf

Die Location selbst war total schön, alles in weiss gehalten! Wunderschöne Deko und eine freundliche Begrüssung zu Beginn ließen uns sofort in den „Wohlfühl-Modus“ verfallen. Allerdings war es extrem warm durch die Oberlichter, die vielen Menschen und die sommerliche Außentemperatur. Die Plätze vor den Ventilatoren waren also heiß begehrt. Und jetzt die Frage nach dem Kaffee! Was sind übermüdete Mütter schon ohne Kaffee? Aber keine Sorge, diesmal gab es den Koffein-Schub aus der Maschine in Hülle und Fülle.

Who is who

Neben dem Veranstalter Styleranking waren natürlich auch noch weitere Labels geladen.

Freche Freunde, die gesunden Obst- und Gemüse Leckerein mit den Augen, kennt ihr die? Ich glaub die Quetschies sind jedem schon mal über den Weg gelaufen.

Heldensnacks, der Kindersnack mit Heldenkraft der nicht nur cool aussieht, sondern auch super schmeckt.

Tranquini, ein Zaubertrank der uns müden Mamis innerhalb weniger Minuten in den Entspannungsmodus beamt.

MAM, die Schnuller und Fläschchenschmiede. Aus dem Alter sind meine Mädels allerdings schon lange raus. Früher hatten wir aber ausschließlich MAM Schnullies.

Schaebens, die Gesichts-Schmeichler in Form von Masken für jeden Hauttyp. Ich wette, jede von euch hatte schonmal die Peel-Off-Maske von Schaebens, oder?

Dyson, die stylishsten Haushaltsgeräte der Welt. Wir haben schon lange einen Staubsauger und einen Akkusauger von Dyson.

Und last but not least Max Factor, die Beauty-Könige mit ihrer riesigen Palette Schönmacher und den Make-Up-Artists Stephan Schmied und Melanie Schoene.

Für´s leibliche Wohl sorgten die Leckerein von Natsu Foods und so bin ich zum ersten Mal in meinem Leben in den Genuss gekommen, Sushi probieren zu dürfen. Ich muss allerdings gestehen, dass mir die Wraps besser geschmeckt haben 😉 ich bin wohl kein Sushi-Typ.

Für die Kinder gab es ein buntes Programm und das absolute Highlight für meine Mädels war natürlich das Kinderschminken. Lisi hat sich in einen kleinen Hund verwandelt und für den Rest des Tages nur noch gebellt – hat auch mal was 😉

Mein WOW-Erlebnis: Max Factor

Nachdem wir die Location betreten haben hat es keine 5 Minuten gedauert und schon saß ich auf dem Stuhl vom Max Factor Stand. Dort hab mich von Stephan Schmied, einem der Make-Up Artists von Max Factor, ausgiebig beraten und schminken lassen. Ich gehöre ja zu den Frauen, die weder Make-Up noch Lippenstift oder Eyeshadow benutzen. Das einzige was ich benutze ist Mascara. Zum einen, weil ich es einfach nicht kann und zum anderen, weil ich einfach nicht so der Schminki-Schminki-Typ bin. Und so habe ich mich einfach mal auf das Experiment eingelassen…

max factor make up session Stephan schemed

Vor der Make-Up-Session

…und Leute!!! Wieviel man mit ein bisschen Farbe und ein wenig Liebe bewirken kann. Ich bin noch immer total geplättet, wenn ich mir die Bilder anschaue. Stephan Schmied hat mir z.B. gezeigt, wie man ein rundes Gesicht (wie das meine) schmaler schminkt. Und das Ganze hat nicht länger als 10 Minuten gedauert. Ich bezweifel zwar, dass ich es Zuhause genauso hin bekomme, aber den Trick mit den Wangen (schmaler schminken) muss ich mir unbedingt noch einmal zeigen lassen. Die Make-Up-Session mit Max Factor war mein absolutes „WOW-Erlebnis“ an diesem Tag und ich muss wirklich sagen, dass ich meine Meinung übers schminken echt geändert hab.

Stephan Schmied max factor

Nach der Make-Up-Session mit Stephan Schmied

Dyson´s „Frische Brise“

Auf Dyson hatte ich mich besonders gefreut, denn wir sind große Dyson-Fans. Wir haben einen „großen“ Staubsauger von Dyson und einen kleinen Akku-Sauger. Beide sind einfach genial und besonders der „Kleine“ ist ein echter Held des Alltags.

dyson elternbloggercafe

Dyson – Stylish ohne Ende

Diesmal hatte Dyson seine Ventilatoren / Lufterfrischer im Gepäck und somit gehörte der Dyson Stand zu einem der begehrtesten Plätze auf dem Event. Jeder wollte mal die „frische Brise“ erhaschen und sich einen Moment lang abkühlen. Die Dyson Produkte sind einfach unglaublich stylish und wahnsinnig toll. Meinen Staubsauger habe ich bestimmt schon 6 Jahre und er hat immer noch Power ohne Ende. Der Dyson Pure Cool Link Ventilator wäre jetzt genau das Richtige! Im Sommer kühlt er uns runter und reinigt zudem die Luft (das ganze Jahr über). Ich brauche die „frische Brise“, immer, jetzt, sofort!

Schön mit Schaebens

Die Gesichtsmasken von Schaebens kennt ihr garantiert alle oder? Auch Schaebens war beim Elternbloggercafé 2017 und ich habe einen kleinen Plausch mit den netten Damen am Schaebens-Stand gehalten. Übrigens: am Schaebens Stand gab es die schönsten und leckersten Macarons, die wir je gesehen bzw. gegessen haben. Aber zurück zu den Gesichtsmasken. Es gibt ein paar Neuheiten von Schaebens, die ich mir natürlich hab zeigen lassen. Eine wunderbar duftende Maske mit Beeren und eine regenerierende Maske mit Aloe Vera.

Ich liebe die Gesichtsmasken und besonders jetzt im Sommer, wenn man sich einen Sonnenbrand eingefangen hat, kann man seinem Gesicht ruhig mal eine Extraportion Pflege gönnen, oder?

Meet the Blogger

Auf jedem Bloggerevent lernt man neue Blogger oder Personen, denen man schon lange virtuell folgt persönlich kennen. Auch beim Elternbloggercafé 2017 habe ich wieder viele neue Bloggerinnen kennengelernt und altbekannte Gesichter wiedergetroffen. Es macht jedes Mal großen Spaß sich mit gleichgesinnten zu unterhalten, denn wir Blogger ticken ja schon etwas anders 😉

blogger elternbloggercafe Düsseldorf

Blogger unter sich

Wir haben uns zwar schon mal kurz gesehen, aber hatten nicht viel Gelegenheit miteinander zu quatschen. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass ich diesen Plausch mit Pari von Hip Hip Mama endlich nachholen konnte. Pari ist eine wirklich tolle Frau, wunderhübsch und mit einem ganz tollen Wesen. Ich frage mich noch immer, wie man nach 4 Kindern so eine tolle Figur haben kann? Wir hatten ein tolles Gespräch und ich freue mich, wenn wir uns bald wiedersehen. Dann vielleicht zur Poolparty? Pari lebt nämlich in einem Wahnsinns-Haus mit richtigem Pool im Garten. Schaut doch mal bei Instagram rein, da werdet ihr neidisch 😉

Neu entdeckt und sofort in mein Herz geschlossen habe ich Kalli! Allein der Name ist doch schon sympathisch oder? Kalli ist die Bloggerin von Familie Krawalli und sie hatte ihre wunderschöne Tochter im Gepäck. Die beiden sind sich so unglaublich ähnlich, beide haben eine wunderschön gebräunte Haut und eine umwerfende Ausstrahlung. Kalli hat mich mit ihrer sympathischen Ausstrahlung so begeistert das ich fast das Gefühl hatte, sie schon ewig zu kennen. Dabei haben wir nur kurz miteinander sprechen können. Ich hoffe sehr, dass wir bald eine neue Gelegenheit finden, uns besser kennen zu lernen.

Natürlich waren neben den beiden noch ganz viele andere tolle Blogger da. Leider hatte ich nicht die Gelegenheit bzw. Zeit mit jedem zu quatschen. Ich hatte ja auch noch meine Mädels im Schlepptau und die beiden hatten irgendwann einfach keine Lust mehr. Schade eigentlich, denn ich hätte so gerne noch mehr von euch kennengelernt oder mit so vielen bekannten Gesichtern etwas länger geplauscht. Wir holen das nach!

Danke, Schön wars!

Es war sehr schön, nur ein bisschen zu warm. An dem Tag hatten wir nämlich locker 30 Grad Außentemperatur und da könnt ihr euch sicher ungefähr vorstellen, wie warm es in der Location war. Meine Mädels haben irgendwann die Segel gestrichen und wollten nur noch an die frische Luft. Ich habe mich aber sehr gefreut, wieder Teil des Elternbloggercafés gewesen sein zu dürfen und viele liebe Menschen (wieder)getroffen zu haben. Liebes Styleranking Team, ihr habt einen super Job gemacht und uns einen wunderbaren Tag beschert. Ich bin gerne auch im nächsten Jahr wieder dabei!

elternbloggercafe buffet

Lecker!

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar