Familienurlaub On Tour

Alpenrose Lermoos – Lass dich verwöhnen

alpenrose lermoos willkommen

(Pressereise) Kommt ihr mit ins Kinderhotel Alpenrose Lermoos? Heute geht’s nämlich weiter mit meiner Berichterstattung über unseren Herbsturlaub in den Bergen. Nach unserem 3-tägigen Aufenthalt im Kinderhotel Oberjoch sind wir weiter gezogen und im malerischem Ort Lermoos gelandet. Das Kinderhotel Alpenrose ist in Lermoos nicht zu übersehen, denn als wir schon einmal durch Lermoos gefahren sind, ist uns dieses imposante Hotel sofort ins Auge gestochen. Heute möchte ich euch die Alpenrose etwas näher vorstellen.

alpenrose lermoos

Das Hotel von Außen

alpenrose lermoos hotel

Das hübsche Hotel

Alpenrose Lermoos – Traditionell trifft auf Modern

Beim Kinderhotel Alpenrose merkt man sofort, dass dieses Hotel im Laufe der Zeit gewachsen ist. Hier trifft stilvoll-rustikal auf modernes Design und macht die Alpenrose Lermoos zu einem ganz besonderen Ort. Und ich persönlich liebe das traditionelle Design sehr, denn da so gerät man sofort ein wenig ins „Heidi-Feeling“. Und so findet man in der Alpenrose Lermoos sowohl Zimmer im traditionellen Design, als auch ganz Moderne.

alpenrose lermoos modern

Traditionell & Modern

alpenrose lermoos couch

Muuuh

Alpenrose Lermoos – Unter der Zugspitze

Die Alpenrose Lermoos ist wundervoll gelegen. Direkt unter der Zugspitze auf der Tiroler Seite und so hat man vom Hotel aus einen fantastischen Blick auf die Berge und die Zugspitze. So endet und beginnt jeder Tag mit einem malerischen Ausblick – sofern das Wetter mitspielt. Denn wenn es in den Bergen neblig wird, ist es vorbei mit der Weitsicht. Wir hatten aber großes Glück!

alpenrose lermoos blumen

Ein Blumenmeer

alpenrose lermoos Zugspitze

Der Blick vom Balkon auf die Zugspitze

Wer einen Ausflug zur Zugpsitze plant darf sich freuen, denn mit dem Auto fährt man gerade mal 5 Minuten. Es gibt aber auch tolle Wanderwege! Dann hat man die Qual der Wahl, fährt man mit der Zugspitz- oder Zahnradbahn? Die Zugspitzbahn ist eine „Seilbahn“ die nur wenige Minuten braucht, bis sie die Zugspitze erreicht. Mit der Zahnradbahn fährt man eine knappe halbe Stunde und bekommt ne Menge zu sehen. Preislich tut sich bei beiden nicht viel – beides kostet für eine Familie (2 Erwachse + 2 Kinder) um die 120 €.

Rustikale Familien-Suiten in der Alpenrose Lermoos

Wir durften eine wundervolles Suite im rustikalen Design und mit Blick auf die Zugspitze beziehen. Unsere Suite hatte 2 Kinderzimmer, ein großes Wohn-/Schlafzimmer mit Couch und Eckbank, ein großes Bad, eine separate Toilette und einen tollen Balkon mit Ausblick. Rustikal eingerichtet mit Holzmöbeln und etwas Tiroler Schick.

kinderhotel alpenrose lermoos zimmer

Unsere gemütliche Couch-Ecke

alpenrose lermoos Bett

Dieses Bett !

alpenrose lermoos rustikal

Ich liebe dieses rustikale Design

Wellness-Suiten

Neben den rustikalen Suiten gibt’s auch ganz moderne Wellness-Suiten. Diese sind, wie es der Name schon verrät, mit ganz vielen tollen Wellness-Elementen gespickt. So findet man in den Wellness-Suiten z.B. große Whirlpool-Badewannen, einen Kamin, eine Sauna und die Kuschelhöhle ist auch wieder da. Ich durfte mir diese Zimmer kurz anschauen und kann euch sagen, die sind echt der Hammer! Also wenn ihr eine Extraportion „Luxus“ wollt, dann gönnt euch eine Wellness-Suite.

aqua wellness alpenrose

Aqua Wellness Suite

Ultra All Inclusive – was heißt das?

Im Kinderhotel Alpenrose Lermoos bucht man ausschließlich mit Ultra All Inclusive, doch was genau heißt das eigentlich. Man könnte es ganz kurz beschreiben und einfach sagen, du musst dich um nichts mehr kümmern! Doch ich möchte es euch natürlich etwas genauer beschreiben.

Ultra All Inclusive heißt, dass es morgens, mittags, nachmittags und abends was leckeres aus der Gourmetküche gibt. Zudem kann man sich den ganzen Tag lang am Getränkenbrunnen mit Softdrink und Kaffeespezialitäten verwöhnen lassen.

Morgens & Mittags Buffet

Kurz vorweg: Ich habe keine Bilder vom Buffet bzw. dem Restaurant gemacht, weil ich meine Familie 😉 und vorallem aber auch die anderen Gäste nicht beim Essen stören wollte. Aber wenn ihr mehr über die Kulinarik erfahren möchtet, schaut einfach mal hier!

In der Alpenrose beginnt jeder morgen mit einem fantastischen Frühstück. Ich liebe es zu frühstücken und für mich ist diese Mahlzeit wirklich die tollste des Tages. Rührei, frische Brötchen, Obstsalat – genau mein Ding. Und das Ei wird für jeden Gast frisch zubereitet und was ich extrem beeindruckend fand war, dass der Koch schon am 2. Morgen meine Rührei-Vorlieben gespeichert hatte und ich garnicht sagen musste, was ich gerne in meinem Ei hätte (Petersilie und Tomate). Wahnsinn – bei so vielen Hotelgästen!

Mittags gibt es verschiedene Köstlichkeiten vom Buffet und sowohl für die kleinen- als auch für die großen Gäste ist garantiert immer was dabei. Zu den warmen Speisen gibt es auch immer ein ganz tolles Salatbuffet mit verschiedenen Dressings. Wer also kalorienbewusst ißt, kann sich auch einfach am Salatbuffet bedienen.

Nachmittagssnack am Getränkebrunnen

Am Nachmittag findet man leckeren Kuchen, Suppen, Brot, Wurst, Käse und andere Snacks am Getränkebrunnen. Wer es also mittags nicht zum Buffet schafft, braucht sich keine Sorgen zu machen. Auch am Nachmittag wird man noch satt! Wir haben es uns am Nachmittag gerne mit einem Stück Kuchen und einem Kaffee auf der Terrasse gemütlich gemacht, während die Kinder auf den vielen Spielplätzen gespielt haben.

alpenrose lermoos Getränkebrunnen

Gemütlich sitzen am Getränkebrunnen

Abends Menü statt Buffet

In der Alpenrose gibt es, anders als im Kinderhotel Dachsteinkönig und Oberjoch, ein Menü am Abend. Dieses Menü kann man sich im Vorfeld aussuchen bzw. zusammenstellen. Beim Frühstück liegt die Morgenpost des Hotel aus, auf dem man auch das Menü für den Abend findet. Hier hat man die Wahl zwischen verschiedenen Vorspeisen, Zwischengängen, Hauptspeisen und Nachtischen. Natürlich gibt es auch immer eine fleischfreie Variante.

Das Menü wird dann natürlich auch am Tisch serviert und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich persönlich gut und gerne auf diesen Service hätte verzichten können. Ich bin wohl eher der Buffet-Typ 😉 aber es ist natürlich auch entspannend so zu dinieren. Die Kinder können entweder auch vom Menü wählen oder sich am Kinderbuffet bedienen!

Kinderbuffet & Restaurant

Es gibt auch ein eigenes Kinderrestaurant in der Alpenrose. Hier muss ich allerdings gestehen, dass meine Mädels nicht ein einziges Mal dort waren. Wir haben immer zusammen gegessen und auch zusammen am Tisch gesessen. Wir haben uns das Kinderrestaurant aber bei der Ankunft angeschaut und ist es ist ganz bezaubernd. Erinnert mich ein bisschen an die 7 Zwerge. Kleine Tische, kleine Stühle – eben alles für die Kleinen.

Auch im Ultra All Inclusive – Müsst ihr nicht selbst mitbringen:

  • Bademäntel und Badetücher
  • Babyphone
  • Flaschenwärmer, Wasserkocher und Sterilisator
  • Babywippe
  • Gitterbett
  • Luftbefeuchter und Nachtlicht
  • Hochstuhl, Lätzchen
  • Rückentrage
  • Liegekinderwagen
  • Wickelauflage, Windeleimer
  • Buggies (Regenhaube, Fußsack)
  • Baby-Badewanne
  • Fahrräder (Sommer)
  • Schlitten (Winter)
  • Skihelme (Winter)

Kinderbetreuung in der Alpenrose

In der Alpenrose Lermoos gibt es natürlich auch die beliebte Kinderbetreuung. Ähnlich wie in den anderen Hotels (Oberjoch und Dachsteinkönig) gestalten sich hier die Gruppen und Zeiten. Von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Samstags von 09:30 Uhr bis 21:00 Uhr) dürfen die Kinder sich in der Kinderbetreuung austoben und die Eltern sich ein wenig Entspannung gönnen.

Babyclub (0 bis 2 Jahre)

Im Miniclub kümmern sich 7 professionell geschulte Mitarbeiter um die Kleinsten. Vom 2. Lebenstag bis zum 2. Lebensjahr werden die Babys liebevoll umsorgt und beschäftigt. Natürlich gibt es auch im Miniclub ein Tagesprogramm, welches ich euch hier einfach verlinke. Ich habe sogar eine Betreuerin mit dem Kinderwagen draußen spazieren gehen sehen. Es findet also wirklich eine tolle Betreuung für die Kleinsten statt und jedes Baby wird wirklich liebevoll umsorgt.

Miniclub (3 bis 11 Jahre)

Der Miniclub verfügt über einen großen Indoorspielbereich, eine Turnhalle, einen Kreativraum und ganz viele andere spannende Spielmöglichkeiten. Meine Mädels hatten hier großen Spaß und durften kommen- und gehen, wann immer sie wollten. Die „größeren“ Kinder dürfen nämlich selbst entscheiden, vorausgesetzt die Eltern geben das im Kinderpass so an. Diesen muss man nämlich für jedes Kind ausfüllen und abgeben. Dürfen die Kinder selbst gehen, kann man das einfach vermerken. Das Programm vom Miniclub findet ihr hier!

Teenieclub (ab 12 Jahren)

Der Teenieclub beginnt ab 12 Jahren und die „Kinder“ können hier so lange kommen und mitmachen, wie sie möchten. Ob sie 15, 16, oder auch 18 Jahre alt sind – im Teenieclub sind alles Teenies herzlichen Willkommen und es gibt ein tolles Programm. Die Teenies kommen richtig rum und machen ganz tolle Ausflüge. Das Programm findet ihr hier!

Elternprogramm in der Alpenrose

Den Eltern steht neben dem Wellnessbereich natürlich auch ein Programm zur Verfügung. Von Yoga, über geführte Wanderungen bis hin zum Harley-Davidson Stammtisch ist alles dabei. Doch uns Erwachsenen reicht es ja eigentlich auch schon, einfach mal nichts zu tun und die Ruhe zu genießen, oder? Das Programm für die Erwachsenen findet ihr hier!

Übrigens: Die Eltern dürfen sich auch stundenweise das BMW Leihfahrzeug (ein BMW Cabrio), eine Harley Davidson, Golfcarts oder Segways ausleihen! Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Spielen, Toben & Entspannen

In der Alpenrose Lermoos gibt es einen wirklich tollen Außenspielbereich mit verschiedenen Spielmöglichkeiten. Einen der Spielplätze sieht man schon von Außen und genau dieser ist uns auch in Erinnerung geblieben. Über dem Hoteldach sieht man nämlich verschiedene Spieltürme und Co.

alpenrose lermoos Spielplätze

Spielplätze ohne Ende

alpenrose lermoos Sandspielplatz

Lass uns ne Runde baggern…

In der Tiefgarage versteckt sich die beliebte Go-Kart Bahn und ein ganz toller Indoor-Spielbereich im Ritterkostüm. Im Keller befindet sich das Schwimmbad, das Piratenland (Wasserspielplatz), das Theater, die Turnhalle, eine kleine Spielhalle und naütrlich die Kinderbetreuung. Alles sieht aus wie auf einer Ritterburg und vorm Theater steht sogar eine echte Ritterrüstung. Total klasse!

alpenrose lermoos Kinderbereich

Da steht ein Ritter

Und während die Kinder sich draußen austoben können wir Erwachsenen entspannen. Ob mit Kaffee und Kuchen auf der Sonnenterasse oder einem guten Buch in der Schaukelliege – Möglichkeiten gibt es hier mehr als genug.

Das Schwimmbad

Was ich besonders toll und entspannend finde ist, dass man sich im Zimmer umziehen und nur mit Bademantel bekleidet ins Schwimmbad tingeln kann. Besonders mit Kindern ist das wirklich die stressfreie Variante des Schwimmbadbesuches. Was man sonst alles einpacken und mitnehmen muss. Hier braucht man im Grunde nur die Badehose und ein Handtuch. Getränke gibt es auch im Schwimmbad kostenlos und der Aufzug bringt einen direkt bis vor die Türe des Schwimmbades.

alpenrose lermoos Schwimmbad abends

Diese Beleuchtung

alpenrose lermoos Schwimmbad

Das Schwimmbad am Abend

Für die Kinder gibt es angrenzend an das Schwimmbad das Piratenland mit vielen verschiedenen Spiel- und Rutschmöglichkeiten. GEHEIMTIPP: Und im Piratenland gibt’s auch echten Sand und in einem speziellen Sandbecken kann man echte „Juwelen“ finden. Mit dem Sieb bewaffnet kann man Glitzersteine finden, die an der Rezeption gegen Go-Kart Chips eingelöst werden!

Das Kindermagnet 😉

Im Eingangsbereich der Alpenrose steht ein riesiges Aquarium welches ich liebevoll „Kindermagnet“ getauft hab 🙂 dort kleben nämlich immer Kinder, egal ob groß- oder klein. Und ich muss gestehen, dass auch mich dieser Anblick unglaublich entspannt und beruhigt und ich stundenlang in diesen Schaukeln sitzen und beobachten könnte. Einfach wunderschön!

alpenrose schaukeln aquarium

Die Schaukeln im Eingangsbereich

Was kostet ein Urlaub in der Alpenrose Lermoos?

Wie sagt man so schön: Butter bei die Fische! Was kostet denn so ein Familienurlaub in der Alpenrose Lermoos? Ich denke, dieser Punkt ist für euch mit am interessantesten. Doch heute fange ich mal mit einem anderen Beispiel an.

Urlaub im Ferienhaus ist doch viel günstiger!

Wir haben letztes Jahr Urlaub im Ferienhaus in der Nähe von Lermoos gemacht und ich möchte euch zunächst kurz erzählen, was uns das gekostet hat. Auf den ersten Blick schien es echt günstig zu sein! Das Ferienhaus hat für die Woche nur knapp 1.200 € gekostet. Am Ende des Urlaubs haben wir dann aber noch einmal Kassensturz gemacht. Da wir uns selbst verpflegen mussten und auch das gesamte Kinderprogramm auf eigene Kosten ging, haben wir am Ende mehr als 2.000 € für diesen Urlaub bezahlt.

Ganz ohne Kinderbetreuung und mit ganz viel Arbeit verbunden. Denn am Ende ist doch, besonders für uns Mütter, der Urlaub im Ferienhaus auch nicht anders, als der Haushalt Zuhause, oder? Nur das man in einer anderen Umgebung ist – die Arbeit bleibt gleich.

Im Kinderhotel ist alles dabei!

Warum ich euch das erzähle? Weil so viele sagen, dass ein Urlaub im Kinderhotel so unglaublich teuer ist. Was viele aber komplett vergessen ist, dass man sich hier um nichts mehr kümmern muss. Man wird 4 x täglich verköstigt, bekommt den gesamten Tag lang kostenlose Getränke, eine kostenlose Kinderbetreuung und das Schwimmbad, die Spielmöglichkeiten und Co. sind im Haus. Viel mehr Beschäftigung brauchen die Kinder kaum.

Und die Kinderbetreuung würde man im Ferienhaus garnicht bekommen. Man kann die Kinder ja nicht einfach in den nächstgelegenen Kindergarten bringen 😉 also bleibt das Programm bei den Eltern.

Rechenbeispiele Alpenrose Lermoos

So, jetzt aber zwei verschiedene Rechenbeispiele. Natürlich kommt es bei der Preiskalkulation auf viele verschiedene Faktoren an wie z.B. wieviele Kinder reisen mit und wie alt sind sie. Wie lange möchte man bleiben, welches Zimmer soll es sein etc.

Ich habe jetzt folgendes zu Grunde gelegt:

  • 6 Tage Aufenthalt
  • 2 Erwachsene und 2 Kinder (4 und 6 Jahre alt)

Zudem habe ich 2 verschiedene Zimmervarianten für euch ausgewählt. Eine Luxus Familiensuite und die neue Wellness-Suite. Ich persönlich dachte nämlich, dass diese Wellness-Suite viel teurer ist – aber seht einfach selbst. Und wenn ihr mal selbst nachschauen wollt, könnt ihr das hier!

Fürsten Luxus Suite

Preis: ab 2.700 € / Woche

Zimmer alpenrose lermoos kosten

Fürsten Luxus Suite

Aqua Wellness Suite

Preis: ab 2.900 € / Woche

aqua wellness suite alpenrose kosten

Aqua Wellness Suite

Unser Fazit zur Alpenrose Lermoos

Die Alpenrose ist wundervoll gelegen und unsere Mädels fanden es ganz toll. Die Kinder sind ja immer ehrlich und unsere Mädels hatten nichts auszusetzen – außer vielleicht, dass der Urlaub viel zu schnell vorbei war 😉 uns hat es auch sehr gut gefallen, nur diese Menü-Geschichte am Abend bräuchte ich persönlich nicht. Mir ist das einfach zu unruhig, wenn ständig jemand zum Tisch kommt und etwas bringt oder fragt. Aber das ist wirklich absolute Geschmacksache – die einen lieben es, die anderen nicht.

Ich finde die Außen-Spielmöglichkeiten total klasse und einzigartig. Hier gibt es wirklich für große und kleine Kinder genügend Möglichkeiten sich zu beschäftigen. Mir gefällt auch das traditionell rustikale im Hotel – sowas gehört zum Urlaub in den Bergen, oder?

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar