Lifestyle

Swopp, Swopp, Swoppster: aktiver Kinderdrehstuhl

Kennt ihr schon den Swoppster? Der Swoppster von aeris ist ein Kinderdrehstuhl, der sich den kindlichen Bewegungen anpasst und so Haltungsschäden vorbeugen soll. Zudem soll die Konzentration gefördert und die Lernfähigkeit erhöht werden. Klingt doch gut – denn wir haben ein kleines, hibbeliges Grundschulmonster – welches nie still sitzen kann und grundsätzlich einen krummen Rücken macht.

Swoppster getestet!

Das Design vom Swoppster gefällt mir sehr gut und da er keine Rückenlehne hat, ist er zudem extrem platzsparend und kann komplett unter den Tisch oder Schreibtisch geschoben werden. Ideal für kleinere Kinderzimmer! Den Swoppster gibt es in 3 Farben: blau, rot oder grün – Nena gefiel der grüne am besten. Der Swoppster ist für ein Gewicht von 15 – 50 kg Körpergewicht und einer Körpergröße bis 160 cm vorgesehen. Kann also locker bis zum Teeniealter mitwachsen.

Geliefert wird der Swoppster in einem kompakten Paket und das zusammenbauen ist in weniger als 5 Minuten erledigt. Einfach nur die Rollen dran und schon kann geswoppt werden.

swoppster kinderstuhl

Swoppster in 4 Farben

Das Unterteil vom Swoppster ist schwarz und wirkt sehr robust, der Sitz ist aus einem weichen Velourstoff und wer Velour kennt weiß, dass dieses Material sehr pflegeleicht ist. Wir haben schon Kleber abgewaschen und es hat super geklappt! Der Swoppster ist natürlich höhenverstellbar und diese Verstellung zu bedienen ist kinderleicht. Die Federung ist in der gleichen Farbe wie das Polster und mit einem Schutz versehen, so dass kleine Kinderhände und Finger nicht dazwischen geraten können – absolut durchdacht, denn ohne diesen Schutz wäre sicher schon der ein- oder andere Unfall passiert.

swoppster kinderdrehstuhl kinderzimmer

Macht sich gut der Swoppster, oder?

Still sitzen muss nicht sein – durch das mehr an Bewegung, wird die Durchblutung angeregt was wiederum dazu beiträgt, dass die Sauerstoffversorgung erhöht wird. Daraus resultiert eine viel bessere Konzentrationsfähigkeit unserer Kinder. Also lasst sie hibbeln, aber mit dem richtigen Kinderstuhl!

Hibbelchen meets Swoppster

Nena ist ein kleines Hibbelchen und eigentlich immer in Bewegung – still sitzen gehört zu den Dingen, die mir als Mama vor der Einschulung großes Kopfzerbrechen bereitet hat. Doch in der Schule scheint sie sich zu benehmen und sitzen zu bleiben, immerhin! Zuhause ist sie nach wie vor immer in Bewegung und mit dem Swoppster darf sie diesem Bewegungsdrang jederzeit nachgeben, denn er macht jede Bewegung mit – selbst während sie schreibt bzw. Hausaufgaben macht. So machen die Hausaufgaben auch viel mehr Spaß, als wenn Mama ständig sagt: bleib still sitzen! Die Haltung auf dem Swoppster ist deutlich besser, als auf einem normalen Bürostuhl, denn hier sitzt Nena wirklich gerade und aufrecht. Wir finden den Swoppster toll und können ihn besonders für Grundschulkinder absolout empfehlen!

Video

Und hier seht ihr den Swoppster in Aktion – wir sind absolut begeistert und Nena sitzt super gerne darauf! Viel Spaß beim anschauen:

 

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar