Lifestyle

Darf ich vorstellen: Kullakeks

kullakeks familie

Es ist wieder soweit! Heute stelle ich euch wieder eine liebe Blog-Kollegin vor. Saskia vom Blog Kullakeks. Also lest doch mal rein 🙂

Frage 1: Wer steckt hinter Kullakeks? Erzähl ein wenig von dir!

Ich heiße Saskia, bin 31 Jahre jung, Mama zweier Mädchen (*2011/*2012) und verheiratet mit dem besten Mann den man sich wünschen kann. Wir wohnen auf dem Land in der Region Hannover, gemeinsam mit unserem Hund Sammy und unserem Maincoon Kater Barney. Auch wenn wir kein Eigenheim haben leben wir hier unseren eigenen kleinen Traum und könnten uns kein anderes Leben als auf dem Land vorstellen.

Saskia von kullakeks

Das ist Saskia

Frage 2: Wie kam es zu dem Blognamen Kullakeks – erzähl doch mal?

Hihi, auf den kam ehrlich gesagt gar nicht ich sondern mein Mann. Unsere Große war noch recht klein und find gerade mit dem Krabbeln hat. Doch meistens kullerte sie nur so durch die Gegend. Als wir dann auf der Suche nach einem Namen für den Blog warne, schoss ihm sofort Kullakeks in den Kopf. Jedoch nicht mit E sondern mit A. Sein Wortlaut „ Man muss sich ja irgendwie abheben „

kullakeks

Frage 3: Wie viele Kinder hast du und wie alt sind sie?

Wie oben schon erwähnt haben wir zwei Mädchen. Motti ist 7 und im März 2011 geboren und Mini ist knapp 5 und Ende Dezember 2012 geboren.

kullakeks kinder

Die Mädels von Saskia

Frage 4: Ist das bloggen für dich Beruf oder Hobby?

Beides. Angefangen hat es als Hobby, was es heute auch noch ist. Jedoch verdiene ich seit einem Jahr auch ein kleines bisschen Geld damit. Doch es soll mein Hobby bleiben ☺

Frage 5: Welche 3 Worte beschreiben deinen Blog am besten?

Familie, authentisch , ganz normal

Frage 6: Gibt es auch Momente, in denen dich das bloggen nervt und wenn ja, warum?

Ohja die gibt es sogar oft. Denn unter den Bloggern herrscht oft ein riesen Konkurrenzkampf. Das kann echt anstrengend sein und man hat das Gefühl keiner gönnt dem anderen die Butter auf dem Brot. Wenn es dann mal wieder diesen „Zickenkrieg“ gibt, dann nervt mich das bloggen enorm. Ich finde wir sollten viel mehr miteinander anstatt gegeneinander arbeiten.

Frage 7: Dein bester Blog-Moment überhaupt?

Als ich den Beitrag über meinen Papa schrieb. Es war mir eine Herzensangelegenheit und als ich dann soviel positives Feedback bekam, machte mich das sehr glücklich. Aber auch allgemein freut es mich immer sehr, wenn meine Beiträge die Menschen erreichen und andere sich darin wiederfinden.

Frage 8: Was wünscht du dir für deine Zukunft?

Dass alles genau so weiterläuft wie jetzt. Ich habe zwei gesunde, glückliche Kinder. Führe eine wundervolle Ehe und habe eine starke Familie hinter mir. Uns fehlt an nichts und wir funktionieren als Familie einfach perfekt. Genauso, wie es jetzt ist, genauso darf es weitergehen. Okay, einen Lottogewinn würden wir jetzt nicht abschlagen, aber im Großen und Ganzen ist alles genau richtig.

kullakeks familie

Saskia und ihre Familie

Und wenn ihr die anderen Interviews lesen möchtet, dann schaut doch mal hier rein.

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar