Home & Living

Renovieren & Heimwerken: Ein Toom für alle Fälle

renovieren

(Anzeige) Als Hausbesitzer hat man immer was zu tun, gut dass es Baumärkte wie Toom gibt, in denen man alles bekommt was man fürs werkeln so braucht. Renovieren, gärtnern, bauen und verändern, alles Dinge, die sicher jeder Hausbesitzer kennt. Wir verändern unsere Wände sehr gerne und mit 2 Kindern und 2 Hunden, ist das nach ein paar Jahren auch dringend notwendig. Überall auf Höhe der Kinder findet man Fingerabdrücke und es sieht einfach nicht mehr so schön aus. Also? Wer will fleißige Handwerker sehn?

Wohnbereich einmal neu bitte!

Der Wohn- und Essbereich ist wohl der, der im Laufe der Zeit am meisten leidet. Unser Esstisch steht ziemlich zentral im Raum und drumherum gibt’s genug Wände, an denen man mit schmutzigen Händen schnell eine optische Veränderung herbeiführt, die alles andere als schön ist. Die Kinder würden sicher sagen, dass ist Kunst, wir Erwachsenen eher, das kann weg.

Und so haben wir zunächst unserem Essbereich einen neuen Anstrich verpasst. Und wo holt man sich Inspiration? Natürlich im Toom Baumarkt. Zu jeder Farbe gibt’s hier ne Farbkarte, die man alles samt auch mit nachhause nehmen kann. Also wer sich unsicher ist, kann erstmal ein wenig zuhause rumprobieren. Ich habe mich in die Farben „Elegante Gelassenheit“ und „Steinblaue Schönheit“ von Alpina verliebt. Allein diese Namen versprechen doch schon, dass der Raum so viel schöner wird.

Bisher war weiß unsere bevorzugte Wandfarbe, jetzt ist es eher ein Mix aus beige und blau. Sehr viel familienfreundlicher und wirklich wahnsinnig schön anzusehen. Gepaart mit unserem großen Holz-Esstisch und dem knallgrünen Kühlschrank, wirklich toll.

renovieren toom

Kinderzimmer auch neu!

Auch die Kinderzimmer brauchten dringend einen neuen Anstrich und da ich total auf das skandinavische Design stehe, haben wir gleich das ganze Zimmer modernisiert bzw. renoviert. Als unsere zweite Tochter geboren wurde, ist die Große nämlich ins ursprüngliche Büro umgezogen und wir haben es einfach so gelassen, wie es war. Alles andere als schön und für ein Kinderzimmer viel zu langweilig.

Und auch für die Farben des Kinderzimmers bin ich wieder zu Toom gefahren. Da ich mit den Alpina Farben jetzt schon wirklich gute Erfahrungen gemacht hatte, habe ich mir die Kinderlinie mal angesehen. Farbenfreunde heißen die und die Farbpalette ist total schön. Schnell haben wir die Lieblingsfarben unserer Tochter gefunden: Einhornrosa und Elefantengrau, eine wirklich tolle Kombination und nicht zu „bunt“.
Im Kinderzimmer sollte man auch auf Schadstoffe achten! Viele Wandfarben, Möbel und Gegenstände fürs Kinderzimmer, sind alles andere als kindgerecht. Sie dünsten Schadstoffe aus und sorgen für ein schlechtes Raumklima.

Hausbett Hausschrank Kinderzimmer

Alles passt so wundervoll zusammen

Weiter geht’s im Garten!

Und wenn die Renovierungsarbeiten im Haus abgeschlossen sind heißt das noch lange nicht, dass wir fertig sind. Wer Haus und Garten besitzt kennt das! Im Winter tobt man sich gerne im Haus aus und sobald es draußen wieder heller, freundlicher und wärmer wird, geht’s an die Gartenarbeit. Und durch den letzten heißen Sommer ist im Garten einiges zu tun. Sämtliche Gegenstände aus Holz müssen dringend gestrichen, die Beete auf Vordermann gebracht und die Bäume und Büsche zurück geschnitten werden. Langweilig wird’s auch alle Fälle nie. Gut, dass es Toom gibt!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar