Home & Living

Pizza Hut Pizza selbst machen

pizza hut pizza rezept

Ich liebe Pizza! Allerdings muss ich gestehen, dass mir die meisten selbst gemachten Pizza´s eher nicht so gut schmecken. Etwas besser ist es, seit ich einen Thermomix besitze und wir den Teig darin machen. Am allerbesten schmeckt noch immer die Pizza von Pizza Hut oder? In diesen Pfannen gebacken mit dem typisch luftig-dickem-öligen Boden – einfach göttlich! Und die Kalorien lassen wir hier einfach mal außen vor 😉

Vor einiger Zeit hab ich beim shoppen zufällig diese Pizzapfannen entdeckt, sie direkt gekauft und den Entschluss gefasst, dass man diese Pizza Hut Pizza doch sicher auch selbst machen kann. Nachdem ich mir einen Thermomix zugelegt hab gelingt eigentlich jeder Teig perfekt und so habe ich ein für mich perfektes Pizza Hut Teig Rezept gefunden, was wirklich genauso fluffig-dick wird, wie die Echte. Und wer noch einen leckeren Nachtisch dazu sucht, für den ist vielleicht mein Spaghetti-Kuchen noch was – danach solltet ihr allerdings dringend ne Runde joggen gehen!

pizza hut pizza selbst machen

Pizza Hut Zuhause 🙂

Braucht man unbedingt: Pizza-Pfanne (rund) für den Ofen

Wenn ihr also ebenso große Pizza Fans seid wie ich und ihr besonders auf die Pizzen von Pizza Hut steht, versucht es doch einfach mal. Grundvoraussetzung hierfür ist allerdings diese Pizzapfanne, denn sonst bekommt man das Öl nicht an den Boden und die schöne Form auch nicht hin 😉 Aber diese Form bekommt ihr hier schon ab knappen 12 €.

Pizzapfanne pizza hut

Das Pizzablech bzw. die Pizzapfanne

Wenn ihr eine solche Pfanne habt, kanns losgehen!

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • 80 ml Blubberwasser (Mineralwasser)
  • 2 EL Olivenöl
  • 350 g Mehl
  • etwas Öl für die Pizza-Pfanne

Teig zubereiten

Vorab: Ich mache den Teig mit meinem Thermomix, wer keinen hat, kann einfach alle Zutaten mit dem normalen Mixer verrühren bzw. kneten. Dann einfach alles zusammen in einen Pott und loskneten!

Schritt 1:

Milch, Zucker und Hefe in den Thermomix. 37 Grad, 2 Minuten, Stufe 2.

Schritt 2:

Salz, Mehl, Olivenöl und Mineralwasser dazu geben und 3 Minuten auf der Knetstufe kneten lassen.

Schritt 3:

Form mit Öl (Sonnenblumen oder Olivenöl) fetten, damit man den typisch öligen Boden hinbekommt. Teig ausrollen und direkt in die runde Form geben.

Er muss nicht stundenlang gehen (10 Minuten reichen). Ich schnibbel in der Zeit schnell meine Zutaten und schon kann es weitergehen.

Lieblingsbelag: BBQ Style

  • BBQ Sauce statt Tomatensauce
  • Paprika (rot und gelb)
  • Rote Zwiebeln
  • Chorrizo Wurst
  • Schinkenspeck
  • Emmentaler Käse (gerieben)

Super lecker und ähnlich wie die Texas Supreme von Pizza Hut!

pizza wie von pizza hut

Ab in den Backofen

Backen

Habt ihr eure Pizza belegt, kann sie ab in den Ofen! Ich stelle die Pizza in den kalten Ofen, stelle den Ofen auf 220 Grad (Ober- / Unterhitze) und lasse die Pizza ca. 20. Minuten backen. Einen Blick in den Ofen zu werfen, kann allerdings nicht schaden! Jeder Ofen ist anders.

pizza hut pan pizza selbstischen

So lecker !

pizza hut pizza selbst machen dicker Rand

Seht ihr den dicken Rand – lecker!

Ich wünsche euch einen guten Appetit ☺

Darf ich Dir noch was empfehlen?

11 Kommentare

  • Reply
    Mareike
    8. Januar 2017 at 09:46

    Woahh PIZZA, da hätte ich jetzt auch Hunger drauf …und das um nichtmals 11 Uhr 😀

  • Reply
    Kiki
    8. Januar 2017 at 11:02

    Oh man. Genau das was ich will. Letzter aber nicht gebrauchen kann in meinem Vorsatz *heul*
    Und so sieht meine Küche auch immer aus 😀

  • Reply
    Sarah
    8. Januar 2017 at 11:05

    Ich liebe Pan-Pizza. Toll dass ich durch dich jetzt endlich mal eine passende Pfanne gefunden habe. Die wird gleich mal bestellt

  • Reply
    Blogprinzessin
    8. Januar 2017 at 15:16

    Hallo Daniela,
    ich muss gestehen, ich weiss gar nicht was das besondere an Pizza Hut Pizza ist. *schäm* Aber deine Pizza sieht jedenfalls sehr lecker aus! Die Pizzapfanne finde ich auch klasse, denn wenn man selber Pizza macht wird die ja meist wegen dem Backblech quadratisch und nicht rund. Danke für den Hinweis das es so eine Pfanne gibt!

  • Reply
    Christiane
    9. Januar 2017 at 07:53

    Ich liebe Pizza! Am liebsten die aus einem Steinofen in unserem Lieblingsrestaurant in Buxtehude. Ich bekomme den Teig leider immer nicht so gut hin 🙁 liebe Grüße, Christiane

    • Reply
      Daniela
      9. Januar 2017 at 10:08

      Steinofenpizza ist auch was Feines! Man müsste sich so einen Ofen in den Garten bauen. Was aber auch toll ist, das ist der Weber-Grill mit Pizzastein. Würde behaupten, darauf wird es ähnlich lecker 🙂
      LG Daniela

  • Reply
    Jana
    9. Januar 2017 at 08:37

    Oh, was für eine schöne Idee! Ich habe während meines Studiums sogar bei Pizza Hut gearbeitet und fand die Pizza immer super! Ist einfach „American Style“ in der Pfanne und mal was anderes als Italian 🙂 Danke für das Rezept!

    • Reply
      Daniela
      9. Januar 2017 at 10:06

      Ach wie witzig, dann kannst du mir doch bestimmt noch ein paar Tricks verraten 😉
      Liebe Grüße
      Daniela

  • Reply
    Mihaela
    9. Januar 2017 at 09:45

    Danke für das tolle Rezept! Wir lieben Pizza und backen auch selber immer den Teig. So schmeckt es am besten! 🙂

    Liebe Grüße,
    Mihaela

  • Reply
    Katharina
    9. Januar 2017 at 12:33

    In der Theorie klingt das richtig cool, aber in der Praxis kommen wieder die Unverträglichkeiten von Herrn Sonnenschein in die Quere.

    Aber vielleicht probiert der Rest der Familie es einfach mal aus 🙂

  • Reply
    Jenny Eckhardt
    28. März 2017 at 11:12

    Ich liebe es zu kochen und verbringe sehr viel Zeit in der Küche. Nun habe ich leider einen normalen Backofen. Doch ein Freund hat mir Produkte von Pampered Chef empfohlen, die einen Backofen in einen Steinofen umwandeln. Ohne zu zögern, habe ich es mir online gekauft.

  • Schreibe einen Kommentar