Familie

Weihnachten 2015 & Silvester – happy new year

Jetzt ist alles schon wieder rum! Weihnachten ist gelaufen und auch den Jahreswechsel haben wir überlebt. Zunächst möchte ich euch allen ein fröhliches, neues Jahr 2016 mit viel Glück, Gesundheit & Liebe wünschen. Bei uns gab es zum Jahreswechsel für Nena & Lisi eine dicke Mandelentzündung und für uns mehrstündige Besuche im Kindernotdienst hier vor Ort. Aber alles halb so schlimm…

Weihnachten war ein voller Erfolg mit kleiner Einschränkung

weihnachten 2015

So viele Pakete unterm Baum!

Das Christkind war ganz schön fleißig und hat fast alle Wünsche unserer beiden Mädels erfüllt. Eigentlich sah es hier bei uns im Wohnzimmer fast so aus, als würden wir mehrere Familien beschenken. Nena hat ihre lang ersehnte Wii U bekommen und Lisi ihren „Gesichtsverdreher“. Zusammen gab es dann noch ein wunderhübsches Barbiehaus von kidkraft samt singender Barbies und und und. Ich selbst habe einen Dyson Akkustaubsauger bekommen, den ich wirklich nur jeder Mami empfehlen kann, denn wie oft holt man den großen Staubsauger raus, wenn man Zuhause kleine Krümelmonster wohnen hat? Auch mein Mann ist voll auf seine Kosten gekommen und druckt seit Weihnachten nun 3D. Es gab lecker Fleisch-Fondue und so waren am Ende des Abends alle glücklich, zufrieden und vorallem satt.

wii u weihnachten

Eine Wii U zu Weihnachten – Nena ist selig!

bibi-hexenbesenDoch es gab auch eine große Enttäuschung bei unserer Lisi – sie hat zu Weihnachten ein Spiel bekommen „Hexenbesen von Bibi Blocksberg“. Nachdem Papi den Besen zusammengesteckt und mit Batterien bestückt hat, schwingte sich Lisi voller Elan auf den Besen, stellte ihn an und…was war das? Ihr Gesicht voller Entsetzen und dann die Aussage: „der fliegt ja garnicht“! Sie hat wirklich damit gerechnet jetzt losfliegen zu können – schon witzig oder? Kinder haben einfach eine unglaubliche Fantasie und wer weiß, in ein paar Jahren gibt es vielleicht auch einen wirklich fliegenden Hexenbesen?

Nena & Lisi feiern Silvester

Letztes Jahr hat unsere Lisi noch alles verschlafen – dieses Jahr hat sie sich fest vorgenommen bis Mitternacht wach zu bleiben, um das Feuerwerk mit zu erleben. Nachdem wir alle zusammen lecker Raclette gemacht haben (und wieder sind wir am essen) haben wir uns mit Oma und Opa die Zeit ein wenig vor dem Fernsehn tod geschlagen und einige Gespräche geführt. Auch das Thema Flüchtlinge kam irgendwie auf und im Fernsehn lief nebenbei ein Video über diese fliegenden Anzüge, mit denen sich verrückte Sportler die Berge runter stürzen bzw. fliegen. Unsere Lisi dann: „Mama, sind das Flüchtlinge?“ Auch wenn das Thema kein witziges ist, mussten wir wirklich lachen. Unsere Lisi hat einfach immer die besten Ideen! Das Feuerwerk hat sie tatsächlich noch mitbekommen, danach wollten aber beide ganz schnell ins Bett und haben am nächsten morgen tatsächlich bis 09 Uhr geschlafen!

Mit großem Chaos beginnt das neue Jahr

Nena und Lisi halten mich hier Zuhause ganz schön auf Trab. Sie verwandeln nahezu jeden Raum innerhalb kürzester Zeit in Chaos-Höhlen – ganz zu schweigen von den eigenen Zimmern. Diese kann man eigentlich nur noch mit einem Besen voran betreten. Ich habe es aufgegeben die Zimmer zwischendurch aufzuräumen, denn spätestens nach einer Stunde, sehen die Zimmer sowieso wieder genauso chaotisch aus wie vorher. Vielleicht ist das die Vorbereitung auf den Frühjahrsputz? Doch erstmal muss der Winter hier einziehen, Schnee hatten wir nämlich bisher noch keinen.

chaos kinderzimmer

Chaos im Kinderzimmer zum Jahresanfang

 

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar