Familie

Osterferien mit Nena & Lisi – Bis Mittags im Schlafanzug

12189639_1185287541511741_4127137642802423419_nNena hat „echte“ Osterferien, denn sie ist ja Grundschulkind und darf offiziell Zuhause bleiben. Lisi findet, dass sie sich diese Auszeit auch einfach nehmen sollte und schwänzt inoffiziell den Kindergarten für 2 Wochen. Also machen Nena, Lisi und Mami 2 Wochen Osterferien – Papi muss leider arbeiten, denn er ist ja sein eigener Chef und ohne ihn läuft nix. Nena und Lisi glauben beide noch ganz fest an den Osterhasen (und den Nikolaus, den Weihnachtsmann und die Zahnfee) und haben eine Nacht vorher kaum schlafen können, weil sie so aufgeregt waren. Vorher haben wir natürlich fleißig Ostereier gefärbt und alles schön dekoriert! Der Osterhase hat ganz viele tolle Sachen gebracht und natürlich viele Leckereien in Form von Schokolade und weiteren Süßigkeiten. Am Ostermorgen sind beide ganz früh aufgestanden und ganz aufgeregt zu uns ins Schlafzimmer gelaufen. Eigentlich braucht ich morgens ein paar Minuten zum wach werden, an diesem Morgen musste es aber schneller gehen. Sie haben in wenigen Minuten das ganze Haus unter die Lupe genommen und alle Osterverstecke schnell entdeckt.

Bis Mittags im Schlafanzug!

Jetzt möchte ich euch noch einen kleinen Einblick in unsere chaotischen Ferien gewähren. Bereit? Los geht’s: Hier wird bis Mittags im Schlafanzug herumgerannt (oder auch länger) und schon am frühen Morgen das Wohnzimmer in ein Kuscheltierbad verwandelt. Wir frühstücken erst um 10 Uhr und machen einfach mal nichts! Wir brauchen keine großartige Aktion, denn die machen Nena & Lisi sich selbst. Sie können einfach mal spielen – ich habe manchmal das Gefühl, dass viele Kinder viel zu früh schon viel zu viele Termine haben. Montags Klavier, Dienstags turnen, Mittwochs Balett…! Wir haben früher einfach gespielt, am liebsten draußen und den ganzen Tag. Bei uns hält sich das mit den Terminen generell in Grenzen und in den Ferien haben wir nicht einen einzigen und das ist auch gut so. Ok – wir haben uns ein paar Dinge vorgenommen, die wir gerne machen möchten, aber wir entscheiden je nach Lust und Laune.

maxomorra onepiece

Girls just wanna have fun with maxomorra

Am liebsten verwandeln Nena & Lisi unser Wohnzimmer zur Pferdekoppel, hängen sich ihre Pferdchen um und galoppieren zu den Liedern von Bibi & Tina durch den ganzen Raum und über Stock und Stuhl. Der Geräuschpegel ist in den Ferien bei uns und pendelt nur zwischen „Laustärke bis auf Anschlag“ bis „man kann sich schreiend noch unterhalten“. Aber was solls – wenn die beiden Spaß haben! Zwischendurch kommt Mami und dreht den Sound einfach ab – dann wird gemalt, gebastelt oder auch mal draußen gespielt in einer kleinen Regenpause.

mini boden 2016 Mädchen

Die Sonne scheint, raus mit uns

Indoorhallen-Horror mit Happy End

indoorspielplatz Kinder

Fun in der Indoorhalle!

Da das Wetter ja nicht so Frühlingshaft ist haben wir beschlossen, einen Indoorspielplatz zu besuchen und uns dafür einen ganz speziellen ausgesucht. McPlay heißt die Indoorhalle, ist über 2 große Hallen verteilt und hat wirklich tolle Spielgeräte. Als wir dort angekommen waren und wir schon die vollen Parkplätze gesehen haben, wollten wir erstmal einen Blick hinein werfen. Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, warum eine Indoorhalle soviele Menschen hineinlässt? Gibt es da kein „Stop – wir sind voll“? Ist das nicht vielleicht gefährlich, wenn auf jedem Trampolin mindestens 20 Kinder herumturnen? Für uns war es nichts, mal ganz abgesehen vom Klima und dem Geräuschpegel in dieser Indoorhalle. Also haben wir uns eine Alternative gesucht und zum Glück auch ganz schnell eine gefunden. Diese Indoorhalle war zwar nur halb so groß, aber für unsere Kinder völlig ausreichend. Wir hatten alles im Blick und es war wirklich angenehm „leer“. Meine Freundin und ich, die mit ihrem Sohn mitgefahren ist, konnten mal ganz in Ruhe einen Kaffee trinken, während die Kinder jedes Spielgerät abgegrast sind. Es war ein toller Nachmittag und am Abend war besonders Lisi fix und fertig.

Darf ich Dir noch was empfehlen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar