Familie

Gesund & Fit: Woche 2, Abnehmen ohne Diät!

skechers schuhe pink leo

Die zweite Woche unserer Ernährungsumstellung bzw. unserem Vorhaben „Abnehmen ohne Diät“ ist rum und bis auf einen kleinen „Einknicker“ zwischendurch, haben wir auch die zweite Woche wunderbar überstanden ;-). Ne im Ernst, wir gewöhnen uns immer mehr und mehr daran und es scheint schon fast „normal“ geworden zu sein. Was es sonst so zu berichten gibt, wie es mit der Gewichtsabnahme läuft und ob wir noch sporteln – jetzt! Wer noch mehr über unsere Pläne erfahren möchte und darüber, wie wir das machen und was wir verändert haben, kann in der ersten Woche noch einmal nachlesen.

Kaffee mit Zucker, muss sein!

Es gibt eine Sache, auf die ich definitiv nicht verzichten kann: Kaffee mit Milch und Zucker! Kaffee ist für mich viel mehr als nur ein Genuss, ich bin quasi süchtig danach und trinke mindestens 3-4 Tassen am Tag. Milch und Zucker gehören für mich zum Kaffeegenuss und ohne diese beiden Leckerchen, würde mir der Kaffee nicht schmecken. Aber man muss ja auch nicht auf alles verzichten und wir möchten ja auch garnicht zuckerfrei leben. Trotzdem wäre ich für eine Alternative offen und wenn jemand einen tollen Tipp für einen leckeren Zuckerersatz hat, gerne her damit!

Schlemmertag: Samstag

Der Schlemmertag am Samstag ist ein Tag auf den ich mich sehr freue. Einfach zu wissen, dass man an diesem Tag alles essen dürfte beruhigt. Letztlich essen wir aber an diesem Tag garnicht so viel. Wir beginnen den Tag mit einem ausgiebigen Familienfrühtück mit Eiern, Brötchen und natürlich Kaffee. Mittags essen wir aber nichts, denn Samstags habe ich Küchenfrei und das machen wir schon immer so. Stattdessen gönnen wir uns eine kleine Leckerei zum Kaffee und Abends essen wir etwas, worauf wir Lust haben. Ganz egal was: Pizza, Pasta, Pommes – egal! Ohne schlechtes Gewissen und mit Genuss!

pizza hut pizza rezept

Fertig ist die Pizza Hut Pizza

Sport? Naja…

Die Sache mit dem Sport leidet momentan sehr. Das liegt sicher daran, dass wir abends einfach k.o. sind, weil wir tagsüber einfach viel um die Ohren haben. Wir haben eine blöde Baustelle im Haus und unser Willi hat sich wieder einmal verletzt. Aber wir drehen täglich unseren Runden mit Willi und ich schmeiße den Haushalt. Das muss vorläufig reichen! Der Sport wird sicher wieder kommen, aber wir möchten uns hier auch keinen Stress machen. Es soll ja Spaß machen und keinen Druck auf uns ausüben.

ebbe kidstyle 2016

Willi und der Blätterhaufen

Abgenommen?

Jaaaaa! Das Gewicht geht weiter runter. Ich habe mich Ende letzter Woche gewogen und da waren es 3kg weniger. Whohoooo! Bei meinem Mann zeigt die Waage sogar 6kg weniger, aber er arbeitet momentan auch hart hier im Haus (am Bad). Und Männer nehmen grundsätzlich schneller und besser ab als Frauen, oder? Zusammen haben wir also schon knapp 10kg abgenommen und zwar ohne eine nervige Diät oder den Verzicht auf alles was schmeckt. Es gibt Frühstück, Mittag und Abendessen! Es gibt eben nur kein helles Mehl mehr und zu Mittag etwas mehr Gemüse. Abends verzichten wir weiterhin auf Kohlenhydrate und ich bin ganz überrascht, wieviele tolle Gerichte es gibt, die komplett ohne Kohlenhydrate auskommen und trotzdem super schmecken.

Wir essen z.B. Gemüse-Fleisch-Spieße, gebratenen Rosenkohl mit Schinken, grünen Spargel mit mageren Schinken (im Ofen gebacken bzw. gegrillt), Tomate Mozzarella, eine Tomatensuppe, Omelette mit Champignons oder auch ein Steak mit Gemüse oder Salat. Letztens gab es auch ein Thunfisch-Steak, was mir aber nicht so gut geschmeckt hat. Aber wie ihr seht, gibt es genug Auswahl. Das einzige was ein bisschen nervt ist, dass man abends noch in der Küche steht. Aber damit komm ich klar!

Abnehmen ohne Diät – geht eben doch!

Eine klassische Diät wäre absolut nichts für uns, dass wusste ich vorher und das weiß ich auch jetzt. Aber der Weg den wir eingeschlagen haben, ist für uns absolut ok und wir essen fast genauso wie vorher. Nur eben bewusster und wir verzichten abends auf die Kohlenhydrate. Ich denke, dass wir so wunderbar weitermachen können. Es wird garantiert auch den ein- oder anderen Tag geben, an dem wir überhaupt keine Lust drauf haben und auch abends mal ne Pizza essen – aber das ist auch ok so. Und weil wir ja unseren „Schlemmertag“ haben, fällt einem das Ganze noch leichter und man hat etwas, worauf man sich freuen kann.

Darf ich Dir noch was empfehlen?

15 Kommentare

  • Reply
    Linda
    22. März 2017 at 09:34

    Huhuu,

    wegen dem Zucker … schau mal nach dem Xucker …. den kannst du getrost in den Kaffee geben, zum Backen verwenden und und und.

    LG und weiterhin viel Erfog!

    • Reply
      Daniela
      22. März 2017 at 13:31

      Cool – danke für den Tipp liebe Linda!

      Und danke – wir machen weiter und ich hoffe, es läuft auch weiterhin so gut.

  • Reply
    JesS von feierSun.de
    22. März 2017 at 09:47

    Spannende Einblicke gewährst Du uns da. Ganz spannend, ich bin neugierig,wie es bei Euch weiter geht.

    • Reply
      Daniela
      22. März 2017 at 13:31

      Ich auch 😉 aber ich bin guter Dinge, es muss einfach „normal“ werden. Denn wenn wir in die alten Gewohnheiten zurückfallen würden, wäre es vorbei. Aber ich bin optimistisch. Tschakaaaa 🙂

  • Reply
    Mareike
    22. März 2017 at 10:21

    Finde es ganz toll, dass ihr dran bleibt. Und richtig, setzt euch nicht unter Druck wegen Sport. Ich kenne das, hab seit dem Urlaub letzte Woche noch nichts gemacht. Mit Kindern bewegt man sich ja auch so viel. Spazieren gehen und ab an dir frische Luft ist schon viel wert! Küsse Mareike

    • Reply
      Daniela
      22. März 2017 at 13:30

      Das finde ich auch – als Mami & Haufrau wirbelt man doch sowieso den ganzen Tag 😉
      Ich denke, sobald die Sonne wieder rauskommt, wird man auch wieder aktiver!
      Bussi Daniela

  • Reply
    Christiane
    23. März 2017 at 12:54

    Meine Güte, bei euch purzeln die Pfunde aber! Es ist toll, dass es bei euch mit der Umstellung so gut funktioniert. ich wünsche euch weiterhin ein tolles Durchhaltevermögen 🙂

  • Reply
    Jana
    23. März 2017 at 21:07

    Wahnsinn, was eine einfach Umstellung tun kann!
    Weiter so 😉
    Ich lese gespannt mit!
    Jana

  • Reply
    Kerstin Bienzle
    27. März 2017 at 07:15

    Wir sind komplett von Haushaltszucker weg. Mein Mann nimmt zum Süßen vom Kaffee nur noch Kokosblütenzucker. Zum Backen nehme ich Xucker (Birkenzucker) oder Dattelsüße. Alles nicht ganz billig. Aber so wird man sensibler, was der Umgang mit Zucker angeht. Ich hab auf dem Blog auch ein paar Backrezepte mit Zucker… Vielleicht magst Du mal vorbeischauen. Ich verzichte auch gerade auf Süssigkeiten und Fleisch. Seit Aschermittwoch hab ich auch schon 1,5 Kg verloren…

    http://tagaustagein.org/tag/rezepte/

    Liebe Grüße…

    • Reply
      Daniela
      28. März 2017 at 08:06

      Liebe Kerstin,
      Kokosblütenzucker, danke! Danach habe ich gesucht. Ich habe letztens schon davon gehört, aber vergessen wie er hieß. Danke für die Gedankenstütze. Wo bekommt man den denn?
      Viel Erfolg dir weiterhin, diese Woche trau ich mich garnicht auf die Waage 😉 das Wochenende war etwas „nachlässig“.
      LG Daniela

  • Reply
    Alina
    28. März 2017 at 20:25

    ICH BIN STOLZ AUF EUCH !!!

    Viel Glück weiterhin, die Daumen sind gedrückt!

    • Reply
      Daniela
      29. März 2017 at 08:14

      Danke 🙂 wir machen weiter, wenn wir zwischendurch auch mal sündigen ;-))))

    • Reply
      Kerstin
      31. März 2017 at 17:58

      Wir nehmen den Kokosblütenzucker von DM, Rewe und Edeka hat ihn auch. da muss man schauen, nach den Preislichen Unterschieden. Liebe Grüsse

  • Reply
    Mihaela
    31. März 2017 at 14:41

    Unser Schlemmertag ist auch am Samstag! Es geht nicht anders. Man will auch das Leben genießen und sich ab und zu ein Glas Wein & eine Pizza gönnen. Das finde ich nicht schlimm.

    Macht weiter so! Ich bin stolz auf euch! 🙂

    • Reply
      Daniela
      31. März 2017 at 16:42

      Danke 🙂
      Wir machen auf alle Fälle weiter!

    Schreibe einen Kommentar